1 Country – 7 Looks: Lingerie im Alltag tragen

Hey ihr Lieben!

lingerie

In 1 Country – 7 Looks zeigen Euch Bloggerinnen aus ganz Österreich, einen ganzen Monat Ihren persönlichen Style zu einem ausgewählten Trend. Dieser Monat ist ganz dem Thema Lingerie Daywear und wie man den Look alltagstauglich stylt, gewidmet. Ich habe heute die Ehre Wien zu vertreten und euch mein Outfit zum Thema „Lingerie Daywear“ vorzustellen.

Also Lingerie. Es ist schon eine Weile her, seit Pyjamas und Nachthemden die Straßen erobert haben. Wie allen Fashionistas längst bewusst ist – die guten Stücke trägt man nicht mehr nur zum Schlafengehen. Ob der Trend jedermanns Sache ist?  Wahrscheinlich nicht. Ich finde jedoch, wenn man persönlich den Trend für sich entdecken konnte, kann man solche Pieces ganz gut stylen, es geht alleine ums Know-How.

 
lingerie-1

Passend zum heutigen Thema, habe ich mich für das Negligé-Kleid entschieden und möchte euch zeigen, wie das Styling für den neuen Trend tagestauglich funktioniert. Als ich das Kleid beim Mango entdeckt habe, gingen mir schon einige Stylingsmöglichkeiten durch den Kopf und ich nahm es natürlich sofort nach Hause mit. Ich weiß nicht ob ich euch das jemals erzählt habe, aber ich kaufe Kleidung nach einem bestimmten Prinzip ein (ab und zu gibt es natürlich auch bei mir Einkaufsausrutscher) und zwar, ich nehme nur die Teile mit, die ich mit mindestens drei anderen Kleidungsstücken die ich bereits im Schrank habe, kombinieren kann. So passieren mir nicht nur sehr selten Fehlkäufe sondern ich habe dann auch einige Outfits im Kopf und muss nicht stundenlang vor dem Spiegel stehen und  überlegen was ich anziehen soll.  So fiel es mir auch diesmal nicht schwer, den heutigen Look zusammenzustellen. Nun mal zum Outfit:

Wenn man sich für so ein Lingerie Kleid entscheidet und besonders in dieser Länge, sollte man vorsichtig die anderen Pieces dazu kombinieren, denn so ein Statement – Outfit kann sehr schnell von subtil verführerisch zu trashy werden. Und das wünscht sich wahrscheinlich keine von uns.Um das Outfit also Freizeit – tauglich zu machen, trage ich ein weißes, figurbetontes T-Shirt  darunter. Damit das Ganze auch seriöser wirkt, warf ich mir die lange Weste darüber. Und da ich bekanntlich ein totaler Fan von hohen Schuhen bin, dürften solche natürlich nicht fehlen – ich entschied  mich für die Sandalen mit dem Blockabsatz. Etwas gewagt und mutig das Outfit, jedoch ganz passend für viele Anlässe. Wenn man den Look etwas lässiger haben möchte, dann kombiniert man einfach Sneakers oder Flats dazu.

lingerie-3
lingerie-4.1
lingerie-5

So meine Lieben, wie findet ihr meine Kombi? Traut ihr euch zu Lingerie Wear oder lässt ihr lieber die Finger davon?

Jede Menge toller Outfits und vor allem sehr unterschiedliche Interpretationen  von dem Trend, findet ihr übrigens bei sechs weiteren tollen Bloggerinnen:

Wien: The Cosmopolitas
Oberösterreich: Amigaprincess
Niederösterreich: Mary Jay
Steiermark: My Mirror World
Tirol – Who is Mocca?
Kärnten – All I Want Is Everything
Vorarlberg – DP Couture

Image Map

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ich trage:

Kleid – Mango

Weste – s.Oliver

Sandalen – Zara

Tasche – s.Oliver

Brille – Royal and Regal

 

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

1 Comment

  1. July 30, 2016 / 8:22 pm

    Sieht toll aus liebe Kaja <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *