Boho Flair

Boho Flair

Wir alle kennen diese Momente im Leben, wo wir ein Kleidungsstück sahen und uns dabei sofort dachten, oh nein! Das ziehe ich sicher nieee, niee im Leben an. Jap, darüber schreibe ich heute. Heute berichte ich euch über ein Kleidungsstück, welches ich jahrelang verabscheute und dann zog ich es irgendwann mal zum Spaß an…und ja, ihr erkennt schon richtig meinen Ausgangspunkt… ich verliebte mich in das „hässliche“ Teil.

Ich rede über die weltbekannte Schlagjeans oder wie man sie sonst berühmt nennt, die Hose der 70er Jahre. Ich habe mir nie vorstellen können, dass mir Hosen wie diese jemals passen würden da ich nicht besonders groß bin. Seit immer pflegte ich zu sagen, ah das können nur die Models tragen und gut in diesen aussehen. Eines Tages auf der Arbeit, probierten wir Sachen die wir um Nichts in der Welt, anziehen würden. Ich suchte mir damals die Schlagjeans mit der dunkleren Waschung aus. Als ich sie angezogen habe, sah mich in den Spiegel und dachte im ersten Moment, hm das sieht doch ganz und gar nicht so schlecht aus. Dann zog ich noch Stöckelschuhe dazu an und verliebte mich in das was ich sah. Meine Beine sahen total lang aus und ich wirkte viel größer als ich tatsächlich bin. Nach der lustigen Erfahrung kaufte ich mir meine erste Schlagjeans.

Heute habe ich ein paar Tipps für euch, wie ihr die perfekte Jeans für euch finden könnt. Es dreht sich alles um die richtige Farbe, vorteilhafte Leibhöhe und das Wichtigste, die richtige Länge. Eine Schlaghose, darf nie zu kurz sein. Die goldene Regel und die einzige Regel lautet: der Saum muss exakt auf dem Boden aufstehen. Es ist sogar besser, die Jeans zu lang als zu kurz zu kaufen, merkt euch das Leute! Meiner Meinung nach, schauen die dunkleren Waschungen viel edler aus als die hellen, und die dunklere Waschung streckt mehr das Bein, es ist aber keine festgelegte Regel. Und ein letzter Tipp, auch wenn ihr euch denkt, die Schlagjeans passt mir gar nicht weil ich nicht groß oder total dünn bin, ihr liegt falsch! Jeder Frau passt die Schlagjeans. Es ist nur wichtig das richtige Model für sich zu finden, so wie ich mein perfektes Model gefunden habe.

Heute habe die Jeans mit einer längeren Jacke, einer Bluse und spitzen Stöckelschuhen kombiniert. Die ganze Kombi hat einen leichten Boho Hauch, welchen ich zurzeit total nachgehe.

Und wie gefällt euch der Look ihr Lieben? Wie stylt ihr eure 70er Jahre Jeans?

Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair
Boho Flair

In freundlicher  Zusammenarbeit mit s.Oliver Mariahilferstraße.

Follow my blog with Bloglovin

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

5 Comments

    • March 6, 2016 / 8:35 pm

      Danke liebe Jana! Den Mantel finde ich auch total großartig 😀 Lg, Kaja

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *