Browsing Category Lifestyle

STRESSBEDINGTE ANGSTZUSTÄNDE UND PANIKATTACKEN: EIN JAHR SPÄTER

Friday, November 17, 2017

Vor genau einem Jahr habe ich meinen bisher persönlichsten Beitrag geschrieben. Ich hatte damals lange überlegt, ob ich meinen gesundheitlichen Zustand mit der ganzen Welt teilen möchte und Gott sei Dank habe ich mich dafür entschieden, denn die Unterstützung, die ich von euch bekommen habe, hat mir unglaublich geholfen. Vielen Dank nochmals dafür!

Vor genau einem Jahr habe ich mich entschlossen, oder besser gesagt, mein Körper hat mich dazu gezwungen, meinen Lebensstil zu verändern. Panikattacken, Herzrasen, die Angst, keine Luft zu bekommen und Versagensangst wurden zum festen Bestandteil meines Alltags. Zunächst fing es am Abend an, als ich mich ins Bett legte und alleine mit meinen Gedanken war. Danach haben mich Schweißausbrüche und Herzrasen manchmal auch aus dem Schlaf gerissen. Aus manchmal wurden 2 -3 mal in der Woche. 2 – 3 mal die Woche wurden dann zu jeder Nacht. Ich konnte überhaupt nicht mehr schlafen.

Ernst genommen habe ich das Ganze aber erst, als ich in der U-Bahn, in der Arbeit oder sogar auf der Straße Herzrasen und Schweißausbrüche bekam, weil ich dachte ich würde ersticken. Erst dann wusste ich, ich musste etwas unternehmen. Wie ich erfahren habe, was mein Problem tatsächlich war, wie ich damit umging, inwieweit sich mein Leben dadurch verändert hat und wie es mir heute, ein Jahr später, geht, möchte ich jetzt mit euch teilen.

SELBSTBRÄUNER RICHTIG ANWENDEN – MEINE TIPPS

Sunday, November 5, 2017

Self-Tanning Tips

*Werbung

Der Sommer ist schon längst vorbei und auch die letzten Spuren der schönen Sommerbräune sind bereits verblasst. Ich möchte jedoch auch während der kalten Jahreszeit nicht auf meine Bräune verzichten und greife daher schon seit einigen Jahren gerne auf meinen heißgeliebten Selbstbräuner zurück. Am Anfang war ich ziemlich skeptisch und hatte Angst vor unschönen Verfärbungen und Flecken auf der Haut. Mit der Zeit habe ich jedoch gelernt, wie ich ihn richtig anwende, um jedes mal ein schönes, ebenmäßiges und natürliches Resultat zu bekommen. Falls ihr auch schon immer einen Selbstbräuner ausprobieren wolltet, euch nicht getraut habt oder das Resultat bisher nicht schön aussah, dann habe ich für euch einige Tipps, mit denen ihr sicher eine wunderschöne, natürliche Bräune erzielt.

Zudem habe ich einen neuen Selbstbräuner getestet, der erst seit Kurzem auf dem Markt ist und welcher gezielt für die Beine konzipiert ist, nämlich den Tannymaxx Sexy Dating Legs Brilliant Bronzer, und möchte mit euch meine Erfahrung teilen, also unbedingt weiterlesen :).


READ IN ENGLISH


HOW TO: NO MAKE-UP-LOOK

Sunday, October 22, 2017

*Werbung*

Weniger ist mehr – auch in der Beautywelt. Wieder sorgt ein Beauty-Trend  für Aufsehen: der No-Make-up aka Nude-Look. Überschüssiges Make-up wird abgeschminkt – ein leichter und ganz natürlicher Look, der die Haut zum Strahlen bringt ist erwünscht. Das Beauty-Credo lautet: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.


READ IN ENGLISH


SAISONAL KOCHEN: HERBST | SÜSSKARTOFFEL-MELANZANI-KICHERERBSEN-SALAT MIT SESAMDRESSING | vegetarisch, glutenfrei

Wednesday, October 11, 2017

Die besten Herbstrezepte: Salat mit Süßkartoffeln, Melanzani, Kichererbsen und Tahinidressing

*Produktplatzierung*

Der Herbst ist meine Lieblingszeit des Jahres – goldene Blätter, gemütliche Tage unter der Decke, ein spannendes Buch und das warme Licht von Kerzen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich ein Herbstkind bin. Kann sein :). Es gibt jedoch noch etwas, worauf ich mich immer unglaublich freue: das saisonale Obst und Gemüse wie Kürbis, Quitten, Trauben und Melanzani. Ich liebe es saisonal zu kochen. Vermutlich liegt es daran, dass ich so aufgewachsen bin, denn wo ich herkomme kochen wir immer saisonal. Man kann nicht einfach mitten im Winter Erdbeeren kaufen (oder besser gesagt, kann man es sich nicht leisten). Man kauft immer das, was in Saison ist und es hat einfach das gewisse Etwas, denn wenn ich meine Lieblingsfrüchte das ganze Jahr über essen kann, bereitet es mir keine besondere Freude mehr. Zudem ist das Obst und Gemüse natürlich gesünder, wenn es auf eine natürliche Art und Weise gereift ist.

Saisonal und auch regional kochen ist jedoch auch derzeit ein ziemlich aufsteigender Trend und ich finde es ganz toll, dass das Bewusstsein über die Ernährung immer größer wird. Das ist auch der Grund, wieso ich mich entschieden habe, ab jetzt nicht nur meine Lieblingsrezepte, sondern meine saisonalen Lieblingsrezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind, mit euch zu teilen und heute fange ich mit meinem absoluten Lieblingssalat an: einem Süßkartoffel-Melanzani-Kichererbsen-Salat mit Sesamdressing. (*vegane Alternativzutaten sind ebenfalls inkludiert).


READ IN ENGLISH


 

REINE LUNGAU: EIN STÜCK DES BIOSPHÄRENPARKS IN WIEN

Sunday, October 8, 2017

*Werbung*

Bloggen – ein Leben der Öffentlichkeit gestellt. Blogger leben davon, ihren Alltag mit ihrer Leserschaft zu teilen. Durch ihre Texte lassen sie andere daran teilhaben, was sie bewegt. Sie äußern ihre Meinungen zu bestimmten Themen und schreiben über die Dinge, die ihnen persönlich so am Herzen liegen. Mit solch einem Lebensstil vereint man das Private und den Job – das Bloggen eben. Immerhin zeichnen diese Eigenschaften auch unseren Beruf als Blogerinnen aus. Eine klare Trennung zwischen Privatleben und dem Beruf lässt sich nur in Maßen herstellen. Als treuer Leser weiß man in der Regel sehr viel über diejenigen Blogger,  deren Leben man verfolgt –  ihre Gewohnheiten, den Alltagsablauf und somit auch einige Details aus dem Privatleben. Natürlich nur so viel, wie viel diese Personen von sich preisgeben. Auch von unserem Blog oder Social Media Kanälen kennt man sicherlich viel, denn auch wir geben einen groben Einblick in unser alltägliches Leben und verraten regelmäßig Dinge über uns selbst. Heute, im Rahmen diesen Beitrags, ergibt sich auch der perfekte Moment, mit euch etwas zu teilen, was die meisten sicherlich nicht wissen und es wahrscheinlich gar nicht ahnen. Was dies mit SalzburgMilch und mit ihrer neuen Produktlinie “Reine Lungau” zu tun hat, verraten wir euch ein wenig später.

KOREANISCHE BEAUTYPRODUKTE | MEINE ERSTEN EINDRÜCKE

Sunday, September 17, 2017

KOREAN BEAUTY PRODUCTS FIRST IMPRESSIONS

Vielleicht habt ihr ja schon den riesigen Hype um die koreanische Gesichtspflegeroutine mitbekommen. Es ist jetzt nicht etwas Neues, aber es wird immer noch sehr viel darüber gesprochen – und zwar mit gutem Grund. Wenn man Frauen aus Korea sieht, fällt einem sofort ihr makelloser Teint auf – keine Hautunreinheiten, keine Pigmentpflecken, keine Falten. Wie bekommen sie das nur hin? Der Hauptgrund dafür (neben der Ernährung) ist, dass sie ihre Gesichtspflege sehr ernst nehmen. Die Routine besteht sogar aus 10 (ja 10!!!) Schritten. Ziemlich viel oder?

Es ist aber nicht nur die Gesichtspflegeroutine, die gerade ziemlich gehyped wird, nein, sondern auch koreanische Beauty Produkte, die, sagen wir mal, etwas andere Inhalts- und Wirkstoffe enthalten als diejenigen, die wir hier in Europa verwenden. Oft werden ganz ungewöhnliche Inhaltsstoffe verwendet, wie z.B. Schneckenschleim, Eiweiß, Eigelb, Bienengift, Schafsfett etc. Ich habe wirklich sehr viel darüber gelesen, weil ich es so interessant finde und dachte mir: “Ich muss die Sachen ausprobieren.”. Gesagt, getan :). Ich habe mir 3 sehr beliebte Produkte geholt und sie für ein paar Monate getestet. Heute teile ich meine Erfahrung mit euch und gebe euch einen kurzen Einblick in die koreanische Beauty Routine.


READ IN ENGLISH