Browsing Category Lifestyle

WENN DU SELBST DEIN GRÖßTER FEIND & EIN OPFER DER LEISTUNGSGESELLSCHAFT BIST…

Monday, July 9, 2018

Von meiner Seite ist es letzter Zeit am Blog etwas ruhiger geworden. Das liegt keinesfalls daran, dass ich nichts zu erzählen habe oder keine Lust auf Schreiben hätte. Im Gegenteil, meine Notizen am Handy bestehen aus zahlreichen Themen, die ich gerne niederschrieben würde, die ich teilen möchte und die mich fast tagtäglich beschäftigen. Auch mein Tagebuch ist gefüllt mit sowohl fertigen als auch begonnen Texten, die ich mal als Kolumne veröffentlichen möchte. Die Frage ist nur, wann? Oder, ob jemals?!

NEUE FITNESS-CHALLENGE: KRAFTAUFBAU UND CORE STÄRKEN

Wednesday, July 4, 2018

*Werbung

Bereits seit 3 Jahren gehe ich regelmäßig ins Gym und mache Kraftsport. Von Anfang an habe ich mir meine Trainingspläne alleine zusammengestellt, habe mich aber sehr viel in das Thema eingelesen und mir Ratschläge von Profis eingeholt. Es hat immer gut funktioniert und ich bin mit meinem Fortschritt ziemlich zufrieden :). Letzte Woche war es dann endlich an der Zeit, meinen Trainingsplan zu ändern, um neue Reize zu bekommen, da ich mich an meinen Plan jetzt schon seit 3 Monaten halte (hier der ganze Plan!– und den Plan, bzw. die Übungen sollte man ja alle 2 – 3 Monate ändern.

Letzte Woche hatte ich mein erstes richtiges Personal Training und zwar im Malu, im 1. Wiener Bezirk. Mein erstes PT in einem neuen Gym. Ich war wirklich aufgeregt und gespannt wie es sein wird und ob ich mich dort wohlfühle :). Da das Gym ja quasi mein zweites Zuhause ist, ist es mir auf jeden Fall sehr wichtig, dass ich mich dort wohlfühle und alles vorhanden ist, was ich für mein Training brauche.

10 DINGE, DIE IHR ÜBER MICH NICHT WISST

Thursday, June 28, 2018

Es ist schon lange her seit ich meinen letzten Beitrag mit Fakten über mich selbst gepostet habe. Nachdem ich solche Artikel über andere Menschen immer wieder interessant finde, habe ich mich heute entschieden, euch ein paar Dinge über mich zu verraten, die mich geprägt haben und mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin. Vielleicht erkennt ihr auch ein bisschen euch selbst in meinen Fakten. Lasst uns mal beginnen:

 


READ IN ENGLISH


DER ÖSTERREICHISCHE FRAUENLAUF | MEIN ERSTER LAUF – ERFAHRUNGSBERICHT

Thursday, May 31, 2018

*Werbung*

Mission accomplished – mein erster Lauf! Letzten Sonntag, am 27. Mai, war es nun endlich so weit. Der Österreichische Frauenlauf und mein erster Lauf überhaupt. Hätte mir jemals wer gesagt, dass ich mich dieser Herausforderung stellen würde… Ich, die so nie wirklich der Lauftyp war :D.

Vor einigen Monaten habe ich dann das Angebot bekommen, gemeinsam mit der lieben Zeki von Thatblogthing für das Team Gatorade am Frauenlauf teilzunehmen und meinen gesamten Vorbereitungsprozess mit der Welt zu teilen. Challenge accepted! Was sonst? 😀 Ich liebe Herausforderungen, vor allem wenn es um Sport geht und natürlich konnte ich mir diese Chance nicht entgehen lassen :). Wie es mir dabei ging und wie der Lauf für mich verlaufen ist, erzähle ich euch jetzt.

WIE BEREITE ICH MICH AUF EINEN 5- ODER 10-KM-LAUF VOR?| MEINE TIPPS

Thursday, May 17, 2018

*Werbung*

Am 27. Mai ist es nun soweit. Ich nehme am Österreichischen Frauenlauf Teil, was auch mein erster Lauf überhaupt ist :). Die Aufregung steigt langsam. Es bleibt nicht mehr viel Zeit. Vor 8 Wochen habe ich bereits mit den Vorbereitungen angefangen. Da ich eine komplette Beginnerin auf diesem Gebiet war, habe ich mich gut beraten lassen und mich viel in das Thema eingelesen. In diesen 8 Wochen habe ich vieles gelernt, vor allem meinen eigenen Körper noch besser kennengelernt und eine große Liebe zum Laufen entwickelt :). Wer hätte das gedacht…

Heute teile ich mit euch, was ich den letzten Wochen gelernt habe, damit ihr euch auf euren ersten oder nächsten Lauf auch gut vorbereiten könnt :).

TIME TO SHINE: MEINE PERSÖNLICHEN GLANZMOMENTE

Friday, May 11, 2018

*Werbung/In Kooperation mit Orbit*

Ich bin ein Mensch, der irrsinnig gerne redet. Ich liebe es, Geschichten zu erzählen, über Urlaubshighlights zu schwärmen und über Essen zu diskutieren. Über Essen könnte ich mich sogar stundenlang unterhalten. Oder auch tagelang. Was mir allerdings schwer fällt, ist es über Dinge oder Ereignisse zu sprechen, auf die ich persönlich stolz bin. Über meine Shine-Moments sozusagen. Ich habe stets Angst, überheblich oder arrogant zu wirken und als Angeber wahrgenommen zu werden. Als ich vor Kurzem die Anfrage von Orbit bekam, über meine persönlichen Glanzmomente zu schreiben, bat sich die perfekte Challenge für mich an. Ich kann 3 meiner wichtigsten Shine-Moments herauspicken und diese teilen, ganz ohne sie laut aussprechen zu müssen. 🙂 Und ihr könnt das auch, wenn ihr bis zum Schluss lest! 🙂