Das Leben mit einem Baby – Bloggen & Co.

Das Leben mit einem Baby

Bloggen mit einem Baby ist nicht immer einfach. Es nimmt viel mehr Zeit in Anspruch als das Bloggen ohne ein Baby und es ist nicht immer leicht alles so zu haben, wie man es haben möchte. Organisation, Vorplanung und Unterstützung von den Liebsten sind bei mir das A und O. Anders würde es glaube ich gar nicht machbar sein. Aber dazu komme ich noch.

Früher hätte ich mich einfach hingesetzt und losgeschrieben. Heute muss ich die Beiträge planen, wie und wann ich sie schreiben werde und wann sie überhaupt gepostet werden. Als Baby Ilija noch kleiner war, fiel es mir viel leichter alles zu organisieren. Er schlief länger, so hatte ich mehr Zeit für alles andere rund um den Blog. Jetzt ist er fast neun Monate alt und möchte meine ganze Aufmerksamkeit haben. Zurzeit erleben wir die Phase, wo er gehen lernt und das nimmt einfach viel Zeit in Anspruch.

Wenn es dann wiederum um die Events geht, kommt noch einmal eine Prise Organisation dazu – entweder muss jemand auch ihn aufpassen oder ich nehme ich mit. Natürlich nur dort, wo es auch passend für ein Baby ist.

Leicht ist es nicht, aber es funktioniert und das ist das Wichtigste. Ich wusste von Anfang an, dass ich nicht „nur“ die Mutter sein kann. Ich wollte und konnte das Bloggen nicht aufgeben, so war meine Einstellung – auf keinen Fall aufgeben, immer weitermachen.

Irgendwo habe ich mal gelesen, „es braucht ein Dorf um ein Kind zu aufzuziehen“ und dieser Satz kommt mir jeden Tag in den Sinn. Es ist tatsächlich so. Deswegen möchte ich an dieser Stelle auch all den Menschen um mich danken, die für mich da sind und, die mir immer helfen, wenn ich sie brauche. Ohne meine Familie und meine Freunde würde gar nichts gehen. Besonders ohne meine Schwester könnte ich mein Bloggerleben gar nicht so führen, wie ich es bisher gemacht habe. Dank ihr kann ich an so vielen Events teilnehmen und so einiges für den Blog erledigen. Sie ist Ilijas zweite Mama und springt immer ein, wenn sie gebraucht wird.

Letztendlich, würde auch gar nichts so gut laufen, hätte ich nicht die zwei tollsten Menschen um mich, mit denen ich diesen Blog führe. Ohne die zwei und deren Unterstützung würden wir nicht hier sein, wo wir heute sind. Danke, dass es E U C H  gibt!


Nun, ein Bloggerleben mit einem Baby ist in keiner Weise leicht. Es ist ein Hin und Her mit vielen Höhen und Tiefen. Jedoch es ist es das tollste Leben, das ich mir vorstellen kann und ich würde es um Nichts auf der Welt ändern wollen.  Mit einer entspannten Einstellung, gutem Time Management und den tollsten Menschen um mich ist alles machbar!


Das Leben mit einem Baby

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

5 Comments

  1. July 26, 2017 / 8:19 pm

    Oh was für ein wunderschöner Post. Manchmal muss man einfach danke sagen und ich finde, du hast es auf eine sehr tolle Art gemacht <3
    Ganz liebe Grüße, Carmen – http://www.carmitive.com

    • July 27, 2017 / 9:21 pm

      Danke meine liebe Carmen. Es freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt. <3<3<3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *