Durch die Schwangerschaft: Teil I

pregnancy

Ich hab euch vor einiger Zeit versprochen, dass ich euch mehr über die wahrscheinlich größte Veränderung in meinem Leben – meine Schwangerschaft, erzählen werde. Wie versprochen, so getan. Ich möchte diese wunderbare Zeit mit euch teilen und werde in einer Serie von fünf Posts, die ich jeden Monat veröffentlichen werde, über meine Schwangerschaft berichten.

Heute verrate ich euch mehr im  Post Nr. 1  über  diesem großen und ganz neuen Lebensabschnitt. Schwangerschaft also. Nun, wo soll ich denn da anfangen. Es gibt so vieles darüber was ich euch erzählen könnte und jedoch fehlen mir ganz plötzlich die Worte.

Wie gesagt, das ist definitiv die größte, die schönste und die unglaublichste Veränderung die ich je erlebt habe. Wir haben jetzt schon die Halbzeit geschafft und zählen schon die 23.te Woche. Mein kleiner Spatz wächst von Tag zu Tag, bewegt sich, schlägt Purzelbäume und macht mich mit jeder bemerkbaren Bewegung überglücklich. Das ist eine ganz andere Art von Glück die man während der Schwangerschaft verspürt und da gibt es ist definitiv nichts Vergleichbares mit diesem Gefühl. Wie oft sonst, bleibe ich auch diesmal wortlos wenn ich das Gefühl beschreiben muss. Ich sagte da oben mit Absicht Spatz, denn ich wollte euch damit andeuten,  dass wir einen Buben erwarten. Jedoch keine Cosmopolitas Nachfolgerin, dennoch freuen wir uns riesig auf den kleinen Mann. Im Oktober, vielleicht sogar zu meinem Geburtstag, dürfen wir ihn willkommen heißen.

pregnancy

Wie auch an dem Tag als wir von der Schwangerschaft erfuhren, so ist es heute noch immer ganz unfassbar, dass wir ein Kind bekommen. Unsere kleine Familie wird größer. Ich sehe mich jeden Tag im Spiegel an, ich sehe die Veränderungen an meinem Körper, spüre das kleine Wesen und glaube es noch immer nicht. Ich bin schwanger und bald ist er da. Bald sind wir zu dritt. Und wir freuen uns. Ich freue mich unbeschreiblich und ich kann es mir jetzt gar nicht mehr vorstellen, dass ich nicht schwanger bin.

Und was mich und mein Wohlbefinden betrifft – mir geht es super. Abgesehen von der „kleinen“ Lebensumstellung, ständiger Müdigkeit, Ängsten und Sorgen denen ich mir jeden Tag stelle, geht es mir prima. Ich habe mich an das neue Kapitel im meinem Leben angepasst und gewöhnt und  versuche jetzt die zweite Hälfte der Schwangerschaft  so gut wie möglich zu genießen.  Zurücklehnen und entspannen – das steht jetzt am Plan!

Und ihr Lieben, falls ihr irgendwelche Fragen über meine Schwangerschaft habt, stellt mir diese ruhig. Ich werde mich riesig freuen jede einzelne Frage von euch zu beantworten.


Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

4 Comments

  1. June 17, 2016 / 2:20 pm

    Ich freue mich sehr für dich und ich wünsche dir, einfach genießen. Eine Schwangerschaft ist etwas ganz wunderbares, nur die Geburt des kleinen Erdenbürgers kann das toppen, du wirst sehen!
    Alles Liebe
    Alnis

    • June 21, 2016 / 7:21 am

      Liebe Alnis, danke dir für die netten Worte. Das bedeutet mir echt viel. Ganz, ganz liebe Grüße, Kaja

  2. June 18, 2016 / 10:02 pm

    Was für ein wundervoller Post! Ich hoffe ich darf auch in ein paar Jahren erfahren, wie glücklich man sich bei einer Schwangerschaft fühlt <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

    • June 21, 2016 / 7:19 am

      Danke für deinen netten Kommentar meine Liebe 🙂 Das wirst du sicher. Ganz liebe Grüße, Kaja

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *