Herbst Looks

IMG_8894

Ich mache mir schon seit längerem Gedanken über ein Thema, dass mich ziemlich beschäftigt. Es geht mich nicht nur als Bloggerin persönlich an, sondern auch als jemanden der die Modewelt sehr bewusst mitverfolgt. Ja genau, es geht mir um die große Modewelt, um die weltbewegenden Modetrends, um die INs und OUTs der Modeindustrie. Vor kurzem wurde die große, begeherte Balmain Kollektion a la H&M in die Läden geliefert. Die Welt sprach in aller Munde von dieser. Auch wir Blogger, tauschten unsere Meinungen über die Traumstücke der Kollektion aus. Und eines fiel mir auch damals in den Sinn, ich will da nicht mitmachen. So sehr mir die Kollektion auch gefiel, wollte ich nicht eine der Mitläufer sein, die sich um paar Stücke, die das Etikett H&M Balmain tragen, zerren und um die Gleichen kämpfen. Ich wollte es bewusst nicht machen, nicht weil mir, wie gesagt die Kollektion nicht gefiel, nein darum ging es gar nicht, ich wollte erstens nicht etwas tragen, was man von uns Bloggern erwarten würde, das wir es tragen werden und zweitens wollte ich nicht das Geld aus dem Fenster werfen nur um  eine von vielen zu sein. Als ich zum Bloggen anfing, wollte ich meine Art, meinen Stil mit euch teilen. So ist das auch heute. Ich folge vielen Trends, ich präsentiere diese auch, aber nur unter einer Bedingung – das muss mir gefallen. Das Ganze soll zeigen, dass ich es bin. Ich finde genau als Blogger sollte man sich in dieser Sicht treu bleiben. Man sollte ein eigenes Zeichen in die Modewelt setzen, authentisch bleiben. So habe ich mich heute entschieden, statt den neuen Fotos, meine Lieblingsfotos der letzten Posts mit euch zu teilen.

IMG_8053
IMG_7615
IMG_7431
IMG_0899
IMG_0911
IMG_0782

Wie steht ihr zu diesem Thema? Ich freu mich auch eure Kommentare und andere Meinungen zu hören.

Follow my blog with Bloglovin

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *