MAILAND – EIN MÄDELS-WOCHENENDTRIP

Sunday, March 25, 2018

Mailand – eine europäische Metropole, die weltweit für mondäne Mode, Kunst und Design bekannt ist, lässt sich nur schwer in wenigen Worten beschreiben. Sie ist ihrem Ruf in jeder Hinsicht gerecht und auf jeden Fall sehenswert. Vorigen Samstag zog es mich und meine Schwester in die italienische Modestadt, die schon sehr lange auf unserer Reisewunschliste stand. Heute verrate ich euch nun, wie mir  so ein Wochenendtrip gefallen hat.

Tipps für StädtereisenNach nicht so langem Überlegen, wo wir ein Schwestern-Wochenende verbringen könnten, fiel unsere Wahl auf Mailand. Wir wollten schon immer die Stadt erkunden, jedoch hat sich die Reise nie ergeben. Nun stand ein Datum fest und die Reise wurde gebucht. Letzten Samstag ging es endlich los.

Wir kamen vom Flughafen Malpensa am wunderschönen Bahnhof an, der eine Mischung aus Jugendstil und Art Deco ist. Danach ging es mit der U-Bahn Richtung Innenstadt, wo sich auch unser Hotel befand, das nur 5 Minuten vom Dom und der Viktor-Emanuel-Galerie, entfernt war.

Den ersten Tag in Mailand verbrachten wir mit einer Shopping-Tour und kleinem Rundgang um das Wahrzeichen der Stadt, den Mailänder Dom, der übrigens einfach atemberaubend aussieht. Die Architektur vom Dom ist unbeschreiblich schön – stilvolle dekorative Elemente, meisterhafte Verzierungen  sowie der gewaltige Bau machen den Mailänder Dom nicht umsonst zu einem der berühmtesten Bauwerke Italiens aus.

Wo im Mailand shoppen gehen? Was kann man in Mailand unternehmen?

 

 


Shoppingparadies


Was das Shopping betrifft, ist die Stadt das Einkaufsparadies für jeden Geldbeutel. Internationale Modeketten wie Zara, Mango und H&M sind auf den beiden großen Shoppingmeilen ebenso zu finden wie typisch italienische Luxus Modehäuser wie Prada & Co. Nach einem langen Shopping-Tag und anschließend einem Abendessen mit typisch italienischen Gerichten, ging für uns der erste Tag zu Ende.

Den zweiten Tag verbrachten wir mit Sightseeing. Neben dem Dom gibt es in Mailand noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Dazu gehört die Viktor-Emanuel-Galerie, die gleich neben dem Dom direkt am Domplatz steht,  das Denkmal von Leonardo da Vinci, die Mailänder Scala und viele mehr. Dadurch, dass es an beiden Tagen während wir im Mailand waren, geregnet hat, konnten wir doch nicht alles sehen was wir geplant haben. Deswegen, haben meine Schwester und ich uns versprochen, Mailand mindestens noch einmal besuchen zu kommen und alles andere nachzuholen. Der Regen hat uns ein Wenig den Spaß verdorben und wir konnten die Stadt doch nicht so ausgiebig erleben, wie wir uns das vorgestellt hatten.


 

Was kann man im Mailand machen ? Wie nach Mailand? Mailands schönsten Straßen

Was muss man im Mailand sehen?Nichtsdestotrotz haben wir einiges von der Stadt gesehen. Eines davon war gleich nach dem Frühstück, die Tour zum Mailänder Dom, wo auch die Fotos entstanden sind. Der Ausblick auf die Architektur ist unbeschreiblich schön und die Tour würde ich jeden empfehlen. Ein kleiner Tipp: Kauft euch die Karten online, dann musst ihr auch nicht in der Schlange warten um die Tour zu starten.

Weiters fanden wir die Galleria Vittoro Emanuele besonders toll – die prunkvolle und luxuriöse Einkaufpassage, die mit einer Glaskuppel überdacht ist und sich vom Dom aus gesehen auf der linken Seite befindet. Durch die Passage sind wir anschließend zu der Mailänder Scala und dem Denkmal von Leonardo da Vinci gelangt. Leider hat es zu dem Zeitpunkt in Strömen geregnet und es sind so gut wie keine Fotos von diesen zwei Sehenswürdigkeiten entstanden.

Wo kann man im Mailand shoppen? Sehenswürdigkeiten in Mailand Wichtigste Sehenswürdigkeiten in Mailand

Im Großen und Ganzen haben wir unseren Schwestern-Tripp sehr genossen. Abgesehen von dem Regen, der uns ärgerte, war die Atmosphere in Mailand schön und wir haben unseren Spaß gehabt. Wann es das nächste Mal nach Mailand geht, kann ich heute noch nicht sagen, aber ein nächstes Mal wird es auf jeden Fall geben.


Wo in Mailand was trinken gehen?


Author Box Kaja Milivojevic

MAILAND- EIN WOCHENENDTRIP

6 Responses
  • L♥ebe was ist
    March 25, 2018

    en wirklich wundervoller Einblick in die Modemetropole liebe Kaja!
    mein letzter Mailand-Besuch ist schon wirklich lange her – aber wahrlich eine tolle Stadt für ein Mädels-Abenteuer 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Brini
    March 27, 2018

    Oh ich liebe Mailand einfach soo sehr. Perfekt für einen Mädelstrip. Und dein Outfit ist auch mega schön 🙂
    LG aus Brasilien
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  • Melina
    March 28, 2018

    Meine Liebe, die Eindrücke vom Mädelswochenende sind echt toll. Ich liebe ja Mailand ♥
    Küsschen, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Theresa
    March 29, 2018

    Hallo liebe Kaja,
    endlich habe ich mir mal die Zeit genommen, euren Blog genauer anzusehen und ich bin jetzt schon ein großer Fan!
    Im Sommer war ich auch in Mailand und wenn ich deinen Beitrag lese, bekomme ich gleich wieder Fernweh.. Ein wirklich gelungener Post!

    Alles Liebe,
    Theresa von http://www.theresadevienne.com

  • Tina
    March 30, 2018

    Oh Mailand steht auch immernoch auf meiner Liste – die flüge sind ja immer recht günstig. Konntet ihr euer Hotel denn auch weiterempfehlen? 🙂

    Auf jeden Fall zauberhafte Bilder, auch wenn es schade wegen dem Regen war… 😉

    xxx und starte gut ins lange Osterwochenende ♥
    Tina

    https://styleappetite.com

    • The Cosmopolitas
      April 6, 2018

      Jaa, es lohnt sich total. Also das Hotel könnte ich allein wegen der Lage empfehlen (wenige Meter vom Dom entfernt), das Einzige was vielleicht nicht für jeden ok ist, ist das das Hotel etwas in die Jahre gekommen ist (also was die Einrichtung betrifft). Sonst es ist sauber, Frühstück gab es auch. Ich muss aber sagen, dass mir das Hotel nicht so wichtig war – Hauptsache sauber und im Zentrum. Falls du dann mehr Infos brauchst, schreib mir ruhig. Alles Liebe, Kaja

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *