Mexico Reisebericht: Tulum

Luv Tulum Hotel

*Werbung*

Ein weiser Mann sagte einmal “To travel is to live” und dieser Satz beschreibt genau das, was für mich reisen bedeutet. Es gibt einfach nicht anderes auf dieser Welt, das mein Herz so schnell schlagen lässt, als im Flugzeug zu sitzen, meinen Mann an der Hand zu halten und die letzten Sekunden zu zählen, bis das Flugzeug abhebt. Und diesen Sommer drehte sich für uns alles um folgende Dinge: Händchen zu halten, von einem Flieger in den nächsten steigen und unser erstes Jahr des „Verheiratet Seins“ zu feiern. Der vergangene Sommer war richtig gut zu uns und wir durften 3 wunderschöne Wochen in Mexiko verbringen. Vielleicht habt ihr den einen oder den anderen Beitrag aus Puerto Vallarta oder Isla Holbox mitbekommen. Es war auf jeden Fall ein Sommer, der für uns für immer in Erinnerung bleiben wird. Unsere letzten Tage in Mexiko verbrachten wir in Tulum – einer ehemaligen Hippie-Stadt und wahrscheinlich einem der schönsten Orte auf dieser Welt.

Mexico Travel Report: Tulum
Tulum Mexico
Mexico Travel Report: Tulum

ÜBER TULUM

Tulum liegt an der sogenannten Riviera Maya, einem Küstenstreifen an der Karibikküste von Mexiko im Bundesstaat Quintana Roo. Tulum liegt rund 130 Kilometer südlich von Cancún und ist somit mit dem Auto in weniger als zwei Stunden erreichbar. In Tulum findet man die schönsten Strände in ganz Mexiko. Die Einheimischen, aber auch viele Touristen vertreten die Meinung, dass Tulum genau das Gegenteil von Cancun ist: hier ist alles “low-rise and low-fi”. Hier werden Ökotourismus und Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben und sowie in den Hotels als auch in den Restaurants deutlich kommuniziert. Der meiste Strom wird aus Solarstromanlagen bezogen und nachts kann es ziemlich dunkel werden, denn die meisten Hotels und Restaurants werden ausschließlich mit Ökostrom versorgt. Abends, am Weg zum Restaurant kann man hier eine Stirnlampe ziemlich gut gebrauchen J Aber man kann sich genauso auf das Bauchgefühl verlassen und vielleicht schafft man es auch ohne zum nächsten RestaurantJ Tulum ist einer dieser Orte, wo man wirklich Ruhe findet und die Beine und Seele baumeln lassen kann. Hier läuft die Zeit ganz anders oder eigentlich läuft sie gar nicht. Hier besteht keine Gefahr, vom Autolärm geweckt zu werden, denn man sieht hier kaum Autos. Der lauteste „Lärm“ ist das Meerrauschen und es gibt einfach nichts Schöneres, als im dunklen zu liegen, den Schatten von den Wellen zu beobachten und so einzuschlafen.

Mexico Tulum Beach
Luv Hotel Tulum Mexico
Tulum Palm Trees


WO SCHLAFEN

An Unterkünften fehlt es in Tulum nicht. Hier liegen entlang der Küste Hotels in diversesten Preisbereichen. Man kann zwischen rustikalen Hütten bis hin zu luxseriösen Strand-Bungalows wählen – es ist auf jeden Fall für jede Tasche etwas dabei. Unser Zuhause war in Tulum das Hotel Luv Tulum und wir durften hier 2 wunderschöne Nächte verbringen. Das Hotel ist im Familienbesitz, besteht aus 12 kleinen Strandhäuschen und ist demnach sehr klein und von der Straßenseite fast unsichtbar. Hier wird extrem viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt und jedes Zimmer ist individuell eingerichtet. Alle Möbel sind aus dunklem Holz handgefertigt. Das Hotel bzw. die Hütten liegen direkt am Strand und somit hat man in fast allen den direkten Meerblick. Wir durften in einem der Ocean Front Zimmer übernachten und hatten sogar eine eigene Terrasse und ein wunderschönes Badezimmer, das mit Biopflegeprodukten ausgestattet war. Da hier ausschließlich Ökostrom verwendet wird, war es z.B. gar nicht möglich, einen Haartrockner oder ein Glätteisen zu verwenden. Mich persönlich hat das gar nicht gestört, denn im Urlaub liebe ich es, wenn meine Haare vom Wind und von der Sonne getrocknet werden und ein wenig lockig bleiben…und auch mein Mann liebt sie am meisten so :). In Tulum haben wir uns es richtig gut gehen lassen, denn das war fast das Ende unserer Reise und wir wussten, dass wir die letzten Tage und Stunden gut nutzen müssen, um „fit“ in den Alltag zurückkehren zu können. Wir erlaubten uns, lange zu schlafen, in der Früh das Meer und die Wellen zu beobachten und gaaaanz lange zu frühstücken. Ohh kriege ich Fernweh wenn ich nur daran denke <3

Reception Luv Tulum
Room View Tulum Luv Hotel
Dream Bed Tulum
Dream Bed Hotel Luv Tulum

WAS UNTERNEHMEN UND WO ESSEN

Einer der Hauptgründe, weswegen auch so viele Leute nach Tulum reisen sind die Mayaruinen, die sich direkt an der Küste befinden. Die Ruinen sind mit unglaublich schönen Stränden umgeben und diese ziehen viele Touristen an. Die Ruinen zu besuchen ist vermutlich am günstigsten in der Früh, aber wir haben es leider erst am Nachmittag dorthin geschafft. Trotz den Menschenmengen fühlt man sich dort zum Teil ziemlich besonders, denn man darf für sich alleine die Kunst und die Handwerklichkeit der Maya interpretieren und versuchen, die vielen Geheimnisse dahinter zu verstehen. Die Ruinen sind meiner Meinung nach ein absolutes Must-Do in Tulum.

Mayan ruins Tulum Mexico
Mexico Ruins Tulum
Tulum The Prettiest Beach
Tulum Ruins Beach

Hotel Luv Tulum Reception
Food Mexico Tulum
Tacos in Mexico
Luv Tulum Hotel

Auch für Essensliebhaber ist Tulum ein perfekter Ort. Ich war erstaunt, wie groß das Angebot für Veganer und Vegetarier hier ist. Man kann hier an jeder Ecke leckere Guacamole und Tacos genießen oder sich in einem der vielen Gourmetrestaurants verwöhnen lassen. Wir haben es zu 2 verschiedenen Restaurants geschafft, Cenzontle und Restaurare und können beide wärmstens empfehlen ­čÖé Im Restaurare hatten wir die besten veganen Gerichte ever!!


War jemand von euch bereits in Tulum? Hat es euch gefallen?


Palm Trees Mexico Tulum
Lonely Beach Tulum Mexico
The Beach People Towel
Mexico Tulum
Luv Tulum Mexico

*Ein besonderes Dankeschön geht an das Hotel Luv Tulum für den tollen Empfang und das Service. Die Meinung, die zum Hotel geäußert wurde ist 100% meine eigene.

Follow:
Timo
Timo

Ein Food- und reises├╝chtiger Mensch, der sich auch mit 28 ├╝ber kleine Dinge freuen kann: Eine Schoko-Mousse-Torte l├Ąsst jede Sorge zumindest kurz verschwinden. Allerdings nur dann, wenn die Schokolade dunkel ist.

Auf “The Cosmopolitas” schreibe ich gerne ├╝ber alles, was so in meinem Kopf herumschwirrt: ├ťber diverse Gedanken, Essen, Reisen, Mode, und, und, und…
|| Sonst bin ich…
…eine wissbegierige Pers├Ânlichkeit, eine Predigerin des lebenslangen Lernens und bald eine Matrosin.:)

Find me on: Web

7 Comments

  1. October 11, 2016 / 3:21 pm

    Wie sch├Ân! Ich bin verliebt in Deine Fotos <3 Wenn Knut ein bissi gr├Â├čer ist, geht┬┤s f├╝r uns auch mal nach Tulum,

    xx, Trixi

  2. October 27, 2016 / 2:12 pm

    Die Bilder sehen traumhaft sch├Ân aus und machen direkt Lust auf Urlaub. Vor allem jetzt, wo das Wetter immer grauer, nasser und k├Ąlter wird…

    Liebe Gr├╝├če,
    Maria

    • October 30, 2016 / 6:18 pm

      Liebe Maria,

      vielen DANK! Freut mich sehr, dass sie dir gefallen ­čÖé Ich w├╝rde Wien sofort gegen Tulum tauschen :))))

      Lieben Gru├č
      Timo

  3. October 28, 2016 / 6:55 am

    Das ist ja ein Traum! Wenn ich einmal das Geld h├Ątt, w├╝rde ich sofort an diesen Strand fahren und niemals wieder weggehen…

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    • October 30, 2016 / 6:16 pm

      Ohh ich w├╝rde auch am allerliebsten sofort wieder hin und nie wieder zur├╝ck :))))

      Liebste Gr├╝├če
      Timo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *