Protein-Beeren-Popsicles | zuckerfrei

Beeren Protein Popsicles Rezept

Ich liebe Eis. Egal ob im Sommer oder im Winter. Ich liebe es einfach. Wenn man aber versucht, sich gesund zu ernähren und darauf achtet, dass man nicht allzu viel Zucker zu sich nimmt, wird das Eis-Essen oft als eine Sünde wahrgenommen. Das muss es aber nicht sein – wenn man ein bisschen kreativ ist :).

Diese unglaublich cremigen Popsicles mit Kokosmilch und Beeren sind nicht nur lecker, sondern auch noch proteinreich, haben keinen Zuckerzusatz und sind vollgepackt mit Vitaminen :).

selbstgemachte Popsicles mit Kokosmilch

Zutaten:

  • 300 ml Kokosmilch
  • 2 EL Whey-Proteinpulver mit Vanillegeschmack (ohne Zuckerzusatz)
  • 1 Handvoll Beeren nach Wahl (frisch oder Tiefgekühlt)

selbstgemachte Popsicles mit Kokosmilch

Zubereitung:

  1. Kokosmilch und das Proteinpulver in einem Standmixer gut durchmixen.
  2. Die Beeren in den Mixer dazugeben und mixen, aber nicht allzu lange, sodass auch Beerenstücke vorhanden bleiben. Wer jedoch keine Stücke, sondern eine feine Masse haben möchte, soll einfach nur länger mixen.
  3. Die Masse in die Formen umfüllen.
  4. Die Formen für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach geben.

Follow:
Sara
Sara

Hi, ich bin Sara :). Gebürtige Bosnierin, die ihr Herz in Wien verloren hat und sich ein Leben außerhalb dieser wundervollen Stadt nicht mehr vorstellen könnte.

Auf diesem Blog möchte ich vor allem meine große Leidenschaft zu 2 Dingen mit euch teilen: Fitness und Fashion.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *