Reisebericht: Puero Vallarta

Puerto Vallarta, Mexico

Meine Reise nach Mexiko ist zwar schon fast zwei Wochen her, aber ich komme leider erst jetzt dazu, euch ein paar Eindrücke zu zeigen und vor allem zu erzählen, wie mir Mexico so gefallen hat. Nachdem wir doch ca. 3 Wochen in diesem wundervollen Land verbracht haben, glaube ich, dass es sinnvoll ist, euch über einzelne Städte bzw. Regionen zu berichten, damit die Beiträge nicht allzu lang werden. Dann beginne ich unlogischerweise von hinten und zwar mit Puero Vallarta, einer Küstenstadt am Pazifik im Bundesstaat Jalisco. Ursprünglich hätte unsere Mexiko-Reise ausschließlich dorthin führen sollen, weil wir zu einer Hochzeit eingeladen wurden. Jedoch dachten wir uns, dass es schade wäre, die karibische Seite auszulassen, wenn wir schon den langen Weg zurücklegen müssen. Und so wurde daraus auch ein längerer Urlaub mit ganz vielen Eindrücken.

Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta

ÜBER PUERTO VALLARTA

Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico

Puerto Vallarta liegt direkt an der Küste und ist somit ein sehr beliebter Urlaubsort für Mexikaner selbst sowie für amerikanische Touristen, die eindeutig zu der größten Touristengruppe in Mexico zählen. Diese Stadt hat mich persönlich sehr an Lissabon erinnert, weil die Straßen in der Altstadt mit alten Pflastersteinen belegt und die meisten Häuser bunt angemalt oder mit hübschen Malereien verziert sind. Eine richtig schöne Stadt, die trotz vielen All-Inclusive-Ressorts Charakter hat und neben wunderschönen Stränden auch noch einige Boutique-Hotels bietet, die meiner Meinung nach viel angenehmer und persönlicher sind. Aber das ist natürlich eine Geschmacksache. Ich bin eben ein Mensch, der sehr gerne Zeit auch außerhalb des Hotels verbringt und vor allem verschiedene Restaurants ausprobiert . Und im Essensbereich hat Puerto Vallarta mehr als genug zu bieten.

WO ESSEN

Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico

In der sogenannten Zona Romantica, wo wir übernachtet haben, kann man den Playa de los Muertos Strand entlang gehen und zwischen unzähligen Restaurants wählen. Das Angebot reicht von Guacamole mit hausgemachten Tacos, die man in Begleitung von verschiedenen Margaritas direkt am Strand genießen kann, bis hin zu edlen Fusion-Restaurants, die nicht nur romantisch eingerichtet sind, sondern auch unglaublich köstliches Essen bieten. Wir haben an den 3 Tagen, die wir dort verbracht haben, El Dorado und La Palapa getestet und waren mit beiden mehr als zufrieden. Allerdings war das Service in La Palapa um eine kleine Spur besser und aus diesem Grund gingen wir auch zu einem zweiten Mal hin und gönnten uns ein sehr leckeres Frühstück mit tollem Blick auf das Meer. Kann ich jedem ans Herz legen, der mal in Puerto Vallarta landen soll

WAS TUN

Wenn es darum geht das eine Etwas in Puero Vallarta zu sehen, dann ist das in meinen Augen die ganze Altstadt. Sie ist nicht allzu groß und man kann an einem Tag alles sehen. Am besten nimmt man sich einen ganzen Tag, um sich in den winzigen Straßen zu verlieren, kleine Läden mit bunten Souvenirs zu durchstöbern und mit den Einheimischen in den urigen Taco-Buden zu Mittag zu essen. So bekommt man am besten das Feeling, wie das alltägliche Leben in P. Vallarta abläuft. Wir hatten auch die Chance, mit dem lokalen Bus zu fahren, der nicht nur unfassbar günstig ist, sondern auch ein richtiges Erlebnis ist. Wir waren die einzigen Touristen in den Busen und Dank meinen geringen Spanischkenntnissen war es auch einfacher, Tickets zu kaufen. Allerdings gibt es auch die Variante, dem Fahrer das Geld einfach in die Hand zu drücken. Das Einzige was man beachten muss ist, dass man rechtzeitig den Knopf zum Aussteigen tätigt und möglichst schnell aus dem Bus rausspringt. Und ich meine wirklich rausspringt, denn der Bus hält nur ein paar Sekunden. Also ein richtiges Erlebnis! Sonst kann man in dieser Küstenstadt auch die Tage einfach am Strand verbringen und günstige Cocktails schlürfen. Das haben wir auch an einem Tag gemacht, denn Sightseeing möchte man nicht unbedingt an mehreren Tagen machen. Die Temperaturen machen es einem auch nicht möglich. Aber bei deinem Strandurlaub gehört sich das, dass man eben ein paar Tage einfach nur herumliegt und die Sonne genießt. Wofür würde man sonst so eine lange Strecke zurücklegen

War jemand von euch jemals in Puerto Vallarta? Wie hat es euch gefallen? Ich freue mich auf eure Rückmeldungen

Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico
Puerto Vallarta, Mexico
Follow:
Timo
Timo

Ein Food- und reisesüchtiger Mensch, der sich auch mit 28 über kleine Dinge freuen kann: Eine Schoko-Mousse-Torte lässt jede Sorge zumindest kurz verschwinden. Allerdings nur dann, wenn die Schokolade dunkel ist.

Auf “The Cosmopolitas” schreibe ich gerne über alles, was so in meinem Kopf herumschwirrt: Über diverse Gedanken, Essen, Reisen, Mode, und, und, und…
|| Sonst bin ich…
…eine wissbegierige Persönlichkeit, eine Predigerin des lebenslangen Lernens und bald eine Matrosin.:)

Find me on: Web

2 Comments

  1. September 8, 2016 / 8:23 am

    Hi Timo, danke für den schönen Bericht! Ich finde es sehr gut, dass du einzelne Reiseabschnitte vorstellst. Von wem ist denn dieser wunderschöne Ring mit den kleinen Steinen? Liebe Grüße Michi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *