THE COSMOPOLITAS: UNSERE WILDEN UND MILDEN SEITEN

Sunday, April 15, 2018

*Werbung/In Kooperation mit eos*

Wie genau es dazu gekommen ist, können wir meistens gar nicht so genau sagen. Auf die Frage, wann und wie wir Freundinnen geworden sind, haben wir auch nach 5 Jahren noch keine Antwort parat. Eines wissen wir jedoch: eines Tages sind wir ins Gespräch gekommen und schon am nächsten Tag waren wir eng befreundet, als hätten wir uns seit 100 Jahren gekannt. Einfach so. Wir drei, alle ganz unterschiedliche Charaktere, drei total verschiedene Persönlichkeiten. Jede auf ihre eigene Art und Weise anders. Vielleicht war auch genau das der Grund, warum wir uns von Anfang an so gut verstanden haben…


eos Pure Softness & WildberryDass wir so völlig verschieden sind, macht unsere Freundschaft so wunderbar und einfach: Die Leichtigkeit, mit welcher wir miteinander umgehen, die Insider-Witze, genauso wie das Wissen, dass wir unter uns genauso sein können, wie wir tatsächlich sind und uns nicht verstellen müssen.

Wir haben unsere milden und wilden Seiten, die sich perfekt ergänzen. Und diese wollten wir gemeinsam mit eos unter dem Motto “Mild & Wild” näher unter die Lupe nehmen. Statt nur Random Facts über uns zu teilen, haben wir uns doch etwas anderes überlegt. Wir möchten ein kleines Experiment wagen und schauen, wie wir uns selbst einschätzen und wie uns auf der anderen Seite die anderen wahrnehmen :). Bis jetzt haben wir noch nie genau darüber gesprochen und waren selbst gespannt, wie uns jeweils die anderen 2 einschätzen.

eos Pure Softness & Wildberry [*erhältlich bei dm]

The Cosmopolitas: eos Pure Softness & Wildberry

eos Pure Softness für milde Seelen

Sanft, zart und mild im Geschmack – das eos Visibly Soft Pure Softness. Ganz nach dem Motto “weniger ist mehr”, pflegt dieser Lip Balm trockene und strapazierte Lippen mit reichhaltiger Shea- und Kakaobutter sowie Kokos-, Jojobaöl und Bienenwachs und verzichtet dabei auf Parabene und Mineralöle. Das dezente Swirl-Design in Weiß und Grau spiegelt diese Natürlichkeit perfekt wider. Pure Softness ist somit der erste eos Lip Balm, der sich durch seinen milden und neutralen Geschmack auszeichnet.

eos Wildberry für wilde Persönlichkeiten

Aufregend, verspielt, knallig Pink – das eos Organic Wildberry. Ganz im Gegensatz zum geschmacksneutralen Pure Softness Balm, verwöhnt dieses die Lippen mit einer unglaublich fruchtigen Geschmackskombination aus Cranberry, Blaubeere und weißer Maulbeere. Die eos Organics Lip Balms stehen für eine natürliche Lippenpflege mit nachhaltig gewonnenen Inhaltsstoffen, die zu
100% natürlichen Ursprungs sowie zu 95 % aus kontrolliert biologischem Anbau sind.

Jetzt stellt sich die Frage, welcher dieser 2 Balms zu uns passen? Das finden wir jetzt heraus :).

*Beide eos Lip Balms sind in allen dm Filialen erhältlich.*

Kaja: Wild oder Mild?

eos Wildberry

Schon seit ich zurückdenken kann, lautet meine Antwort auf die Frage, wie ich mich einschätze und welche Seite bei mir stärker zum Vorschein kommt, immer gleich – wild. Als Kind war ich unmöglich – kleiner Hinweis: Ich bin mit 3,5 Jahren mit “Freunden” durch unser Dorf gezogen, nur um mit ihnen zu spielen. Alle waren älter als ich und mussten mich bis zum Spielplatz auf den Schultern tragen. In der Pubertät war ich noch schlimmer. Ich musste meinen Willen immer durchsetzen, egal was passieren würde. Meine Eltern sind mit mir wortwörtlich durchgedreht. 😀

Als  Erwachsene bin ich anschließend auch nicht anders geworden. Alles was ich mache, mache ich mit einer Dosis Hitzigkeit. Ich liebe wilde Autofahrten oder generell alles, was den Adrenalinspiegel im Körper erhöht. Ich riskiere oft, auch wenn ich weiß, dass es schieflaufen könnte. Ich setze mich für Menschen ein, die ich nicht einmal kenne. Ich hasse Ungerechtigkeit und setze mich durch, bis die Gerechtigkeit siegt. Besonders wenn es um die Liebsten geht bin ich hartnäckig und gebe nie auf. Wenn es dann um die Liebe geht, liebe ich mit einer Intensität und pure Sanftheit ist bei mir fehl am Platz. Ich gebe alles für die Person die ich liebe, erwarte aber genauso viel zurück. Ich feiere die wildesten Parties durch und hatte schon alle Haarfarben (außer grün) am Kopf, und, und…

Auf die Frage, gehöre ich nun zum Team “Wild” oder “Mild”, ist die Antwort so ziemlich klar –  ich bin fast zu 100% das Team Wild. Ich habe auch meine sanften Seiten, die immer wieder zum Vorschein kommen, dennoch überwiegt die wilde Seite etwas mehr bei mir. Außerdem würde ich immer das eos Organic Wildberry bevorzugen. Ist das nicht Zeichen genug? 😀

Sara und Timo über Kaja

The Cosmopolitas: Wild oder Mild

Khm, hier müssen wir Einspruch erheben :D. Obwohl wir die Kaja schon seit ca. 5 Jahren kennen, haben wir ihre wilden Seiten noch nie zu sehen bekommen :D. Oder liebt sie uns so sehr, dass sie in unserer Gegenwart einfach nicht anders kann?

Wenn man die Kaja nicht kennt, mag man vielleicht meinen, dass sie eine schüchterne, nicht gerade gesprächige Person ist, aber wenn man sie mal richtig kennenlernt, tritt wohl die einfühlsamste und netteste Person hervor, die ihr euch vorstellen könnt.

Sie hat immer ein offenes Ohr, meidet Konflikte und versucht jede noch so heikle Situation auf eine ruhige Art und Weise zu lösen. Hört sich das wild an? Was meint ihr? 😀

Timo: Wild oder Mild?eos Wildberry edition

Bereits in der Schulzeit war ich eher in einer Burschen-, als Mädchengruppe anzutreffen und die eine oder andere Schlägerei hat dabei auch nicht gefehlt. Auch Fußballspielen, hinfallen und dabei meine Knie total zerstören hat mir nichts ausgemacht. Dadurch, dass ich nie ein typisches Mädchen war und während der Schulzeit sowieso keine Anzeichen der Weiblichkeit hatte, wollte ich auch nicht unbedingt rosa Kleider tragen und meine Fußballknie zeigen.

Obwohl ich mir damals oft gewünscht hätte, von den Mädchen in meiner Klasse auch akzeptiert zu werden und von meiner damaligen Bursch-Sympatie schön empfunden zu werden, bin ich im Nachhinein unglaublich dankbar und stolz auf mich, dass ich nie nachgegeben habe. Ich wollte mich nicht verstellen oder versuchen anders zu sein, um akzeptiert zu werden. Es hat oft wehgetan und ich habe gefühlt jeden Tag geheult, aber das hat mich stärker gemacht. Ich habe meine wilden Seiten nie aufgegeben und gab auch die Hoffnung nicht auf, dass es einen Mann geben muss, der mich doch genauso zu lieben lernt, wie ich bin und ich ebenso Freundinnen finde, die mit meinen unladylike Seiten umgehen können und wollen. Es hat zwar Jahre gedauert, aber die Wartezeit hat sich in jeder Hinsicht gelohnt und ich kann mich heute mehr als glücklich schätzen, viele Menschen um mich herum zu haben, die mich genau so lieben, wie ich eben bin. Ich muss aber zugeben, dass meine Mädels es nie aufgegeben haben, mich für Sex and the City zu überzeugen. Und es ist ihnen gelungen. 😀

Als die Anfrage von eos kam, ob wir bei dieser “Persönlichkeitschallenge” mitmachen möchten, war ich mir sofort sicher, dass ich zum Team “Wild” gehöre. Einfach weil ich diese Bezeichnung mit meiner Schulzeit und jenen Persönlichkeitsmerkmalen verbinde, die heute noch unverändert geblieben sind. Ich bin wild, weil ich durch das Leben gehe und mir meine Ziele immer vor den Augen halte. Ich bin wild, weil ich immer alles für meine Liebsten tun würde und für sie ans andere Ende der Welt reisen würde. Und, ich bin letztendlich mild, weil mich verletzende Worte oder das Leid meiner Liebsten jederzeit zum Weinen bringen können.

 

Maybe some women aren’t meant to be tamed. Maybe they just need to run free until they find someone just as wild to run with them.
-Carrie Bradshaw

Kaja und Sara über Timo

Milde und wilde Persönlichkeit

Was man über Timo nicht weiß und was sie auch nicht erwähnt hat ist, dass sie der liebevollste Mensch auf der Erde ist, den wir zwei kennengelernt haben. Auch wenn sie sich für “wild” ausgibt, wissen wir, dass sie im Herzen eine ganz milde Person ist. Timo würde nie jemanden mit Absicht verletzen und sie hat einfach für alles Mögliche Verständnis und für jeden einen Arm offen – für uns zwei, sogar beide. 😀 Dass sie eine milde Persönlichkeit hat, sagt auch die Tatsache über sie aus, dass sie in jeder auch so schlimmen Situation das Gute findet und ihr Lachen nie verliert. Als ganz so “wild “würden wir zwei sie nicht bezeichnen, was meint ihr? 🙂

Sara: Mild oder Wild?

EOS Pure Softness

Als mich vor einigen Tagen die Kaja und Timo gefragt haben, wie ich mich selbst einschätze, stand ich da und wusste nicht, was ich sagen sollte. Ich hatte keine Ahnung. “Ich glaube, ich brauche ein wenig Zeit, um zu überlegen.” So habe ich wirklich einige Stunden verbracht und reflektiert, wie ich eigentlich bin. Tatsächlich hängt es sehr von meiner Umgebung und meiner Stimmung ab. Wenn es ums Fortgehen geht, bin ich eher die Wilde… :D. Das ist jedoch so ziemlich die einzige Situation, in der ich wild bin (das jedoch auch in Grenzen :D). In allen anderen Aspekten bin ich eher mild.

Fangen wir doch mal bei Baby Sara an. Wusstet ihr, dass ich nie eine richtige Verletzung hatte? Kein einziges mal. Ich war immer das ruhigste Kind in der Familie, das jeden Schritt genau analysiert hat. Ja keine Risiken eingehen. Immer auf der sicheren Seite bleiben :).  Und heute ist es immer noch so. Ich kann mit einem hohen Adrenalinspiegel im Gegensatz zur Kaja gar nicht umgehen. Risikofreudigkeit = 0. Zu meinem Mitmenschen versuche ich immer freundlich zu sein und stelle meistens die anderen an die erste Stelle und vergesse mich selbst dabei – oft zu meinem Nachteil. Ich habe schon so oft gehört, dass dies eigentlich keine so gute Eigenschaft ist (zumindest in Bezug auf mich selbst), aber ich kann einfach nicht anders :). Das größte Glück für mich ist zu wissen, dass ich eine andere Person glücklich gemacht habe.

Auch wenn es um die Äußere Erscheinung geht, bin ich eher auf der sicheren Seite. Von den Klamotten bis hin zum Lippenstift, werdet ihr mich nur selten farbenfroh herumspazieren sehen. Pink ist eine Farbe, die in meinem Kleiderschrank wohl nie landen wird :). Daher überlasse ich auch das eos Wildberry der Kaja und der Timo, gebe mein Pure Softness Lip Balm in die kleine, schwarze Tasche und mache mich auf den Weg :).

Kaja und Timo über Sara

eos wildberry Review

Dass Sara immer auf der sicheren Seite sein und je keine Risiken eingehen möchte verrät auch die Tatsache, dass sie nach unserem letzten Gespräch all jene Punkte reflektiert hat, die wir ihr als Feedback gegeben haben und sich dementsprechend auch beschrieben hat. Also je nicht etwas schreiben, was vielleicht nicht stimmen würde – also Risiko = 0. Dabei müssen wir echt kichern – wieder mal typisch Sara. 😀

Somit müssen wir ihr eigentlich fast in allen Punkten recht geben und können keinen Einspruch ergeben. Sie ist auf jeden Fall Team “Mild” und das wird sich wohl auch nie ändern. Bis auf den Punkt, dass sie vielleicht doch mal was Pinkes im Kleiderschrank haben wird. Mal sehen. 🙂The Cosmopolitas Blogger Wien

Hättet ihr uns genauso eingeschätzt, wie wir uns selbst wahrnehmen? Das würde uns echt interessieren! :))) Und, seid ihr das Team “Mild” oder doch eher “Wild”? 🙂

6 Responses
  • Theresa
    April 15, 2018

    Toller Blogpost!
    Ich hätte Kaja mild statt wild eingeschätzt, Sara und Timo aber wie ihr euch selbst.
    Ich persönlich gehöre eindeutig zu Team „Mild“ 🙂

    Alles Liebe,
    Theresa
    http://www.theresadevienne.com/

  • L♥ebe was ist
    April 15, 2018

    was für ein super süßes Beitragsformat ihr drei Lieben 🙂
    und die Fotos dazu sind auch einfach mal der Hammer – sie strahlen genau diese Stimmung aus, die ich bei euch immer sehe!

    mein eos-Favorit ist übrigens the one and only Granatapfel-Himbeere 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Sarah-Allegra
    April 16, 2018

    Was für eine superliebe und spannende Idee für einen Blogpost, ihr Drei! Ich musste echt das eine oder andere Mal lachen! Ihr drei seid so supersympathisch und ich hoffe, dass wir uns bald mal wieder sehen 🙂

    Liebste Grüße aus Linz, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  • Melina
    April 16, 2018

    Mädels, ich liebe die eos-Produkte ♥ Die sind soo toll!
    Liebste Grüße an euch, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • BB Foxy
    April 17, 2018

    Oh Mädls! Sehr cooler und süßer Beitrag! Ich liebe liebe eure Bilder! ♥

    Love BB Foxy
    http://www.bbfoxy.de

  • Rae
    April 18, 2018

    so fabulous! great photos! 🙂

    xoxo, rae
    http://www.raellarina.net
    INSTAGRAM | TWITTER | FACEBOOK

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *