Durch die Schwangerschaft: Teil V

Pregnancy

Heute folgt der fünfte und letzte Teil meiner Beitrage über die Schwangerschaftszeit. Wir sind schon fast am Ende – nur noch 11 Tage bis zu dem Geburtstermin…so, wünscht mir schon mal Glück! 😀 Wir sind ganz gespannt, wann uns der kleine Mann den Besuch abstatten wird.


Mit dem Näherrücken des Geburtstermins, bekomme ich auch schon  langsam gemischte Gefühle. Einerseits freue ich mich irrsinnig auf das Baby, anderseits bin ich  traurig, dass die Zeit schon fast vorbei ist. Ich gehöre definitiv zu den Frauen die es lieben schwanger zu sein. Ich liebe es die Bewegungen der kleinen Maus zu spüren und es erfreute mich zu sehen wie sich mein Körper veränderte und mein Bauch jeden Monat größer wurde. Ich hätte nie geglaubt, dass ich mich so fühlen würde, aber ich tue es tatsächlich. Ich werde die Zeit auf jeden Fall vermissen, die letzten Monate waren einfach nur unglaublich schön und haben eine tolle Erfahrung mit sich gebracht.

Jetzt schon fast am Ende ist mir eingefallen, dass ich euch nicht etwas ganz Lustiges über meine Schwangerschaft erzählt habe. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich so erst um den vierten Monat begonnen euch über die Schwangerschaft zu erzählen. Das hat seinen guten Grund: Ich habe erst am Ende des dritten Monats erfahren dass ich schwanger bin. Ja, ich weiß, wir leben im 21ten Jahrhundert und ich ahnte ganze drei Monate nichts über die Schwangerschaft, aber glaubt mir – Zeichen über die Schwangerschaft waren einfach am Anfang nicht vorhanden. So wir ihr euch schon vorstellen könnt, war das ein riesen Schock für mich als ich es erfuhr. Ein Baby hatten wir nicht geplant und es passte gerade nicht mit meinen anderen Plänen zusammen.  Aber als die Phase des ersten Schocks deutlich nachließ, war ich überglücklich und freute mich über das Baby. Und wenn ich heute die Wahl hätte mir auszusuchen ob ich schwanger sein möchte oder nicht, dann würde ich immer wieder die Schwangerschaft wählen.

So ihr Lieben, das ist meine Geschichte. Ich bin am Ende einer unglaublich schönen Zeit und am Beginn eines ganz neuen Abschnitts im Leben. Zunächst freue ich mich zu sehen wie ich die neue Phase im Leben meistern werde und ich werde euch natürlich am Laufenden halten.

Jetzt aber, werde ich eine kleine Pause auf unserem Blog einlegen und die letzten Tage meiner Schwangerschaft genießen. Ich melde mich dann zurück nach der Geburt und wenn ich wieder fit bin an neuen Sachen zu arbeiten. Bis dahin werde ich euch zumindest auf unseren Social Media Accounts Up-to-Date halten.

Noch etwas, ich danke euch dass ihr Teil dieser unglaublichen Phase meines Lebens seid. Ich bin überglücklich, dass ich diese tolle Erfahrung mit euch teilen konnte! Danke!

PS: Falls ihr die anderen vier Teile verpasst habt, könnt ihr die hier noch nachlesen:

Teil I

Teil II

Teil III

Teil IV


Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *