#EATINVIENNA : 57 RESTAURANT | MELIÀ | BRUNCHGENUSS MIT WIENBLICK

Sunday, April 1, 2018

*Einladung*

In unserer #eatinvienna Reihe teilen wir mit euch unsere Tipps für gutes Essen in Wien. Wir als 3 kleine Gourmets lieben gutes Essen und werden immer wieder neue Lokale testen, um euch mit News in diesem Bereich zu versorgen. Eine Location, die sehr lange auf unserer Liste stand war vergangene Woche endlich dran und wir durften den Brunch im 57 Restaurant im Hotel Melià Wien im 22. Bezirk genießen. Dieses unglaublich schöne Hotel “aus dunklem Glas” wird jedem Wiener sowie Wien-Besucher aufgefallen sein, denn es sticht mit seiner Architektur eindeutig heraus. Hier kann man natürlich übernachten, die Architektur bewundern und auf 220m Höhe kulinarische Highlights genießen. Neben vielen Speisen die tagtäglich angeboten werden, kann man sich zusätzlich sonntags auch durch das großzügige Brunchbuffet durchkosten. Und dies bei einem tollen Blick über die Stadt.


Melia Vienna Brunch

Allgemeine Infos

Hotel Meliá Vienna
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich
Website und Facebook
Kontakt: +43 (1) 90104 2081 oder restaurant57@melia.com

 

Öffnungszeiten 57 Restaurant

Mo-Fr 12:00 bis 14:30 Uhr und 18:00 bis 22:00 Uhr

Sa 18:00 bis 22:00 Uhr

So 12:00 bis 15:00 Uhr SKYLIFE@MELIÁ-BRUNCH57


DAS AMBIENTE

Bereits der Weg zum Restaurant ist ziemlich einzigartig, denn hier trifft man auf den “schnellsten Lift” Wiens mit dem man unglaublich schnell in den 57 Stockwerk gelangt. Das Interieur ist modern und luxuriös, die Farben eher deckt und die Sessel unglaublich gemütlich. Die riesengroßen Glasfronten bieten einen einzigartigen Blick über die Dächer Wiens und wir empfehlen jedenfalls, bei der Reservierung um einen Fensterplatz zu bitten.


Aussicht Melia ViennaAmbiente 57 Restaurant Vienna


Die Auswahl

Das Brunchangebot im 57 Restaurant hat uns wortwörtlich umgehauen. Erwartet haben wir ein übliches Buffet mit eher kalten Platten und Eierspeisen und wurden sehr positiv überrascht, dass vorwiegend warme Speisen zur Auswahl standen. Man kann wählen, ob man kalte Häppchen mit Fleisch oder doch vegetarischen Köstlichkeiten kombiniert und wir konnten uns (wie immer) einfach nicht entscheiden. Deshalb kam von allem eine kleine Portion auf den Tisch. Das Kartoffelgratin hätten wir am liebsten eingepackt und am Abend wieder gegessen, denn es war definitiv the best ever!! Zudem wurden auch einzelne Speisen wie z.B. gebackene Eier direkt an den Tisch serviert. Nom-nom!


Bruch Melia WienBester Blick über Wien


Nachdem wir uns richtig lange durch “das salzige Buffet” durchgekostet haben, war auch endlich “das süße Buffet” dran. Hier müssen wir leider zugeben, dass wir ein wenig gierig waren und alles haben wollten. Wir haben es auch tatsächlich geschafft, alles zu kosten, aber aufessen war einfach Mission Impossible. Die wahren Highlights waren die Topfenknödel mit Himbeersoße und der leckerste Apfelkuchen aller Zeiten. Mit einem knusprigen Teig, Karamellsoße und Früchten, nom-nom-nom!!! 🙂


Melia SonntagsbrunchWien best BrunchEssen mit Blick auf Wien


Preis & Service

Im Preis von €49,- pro Person sind ein Heißgetränk nach Wahl, Orangensaft,  ein Glas Cava, das großzügige Brunchbuffet und die servierten Warmspeisen inkludiert. Preislich liegt der Brunch natürlich in einem eher höheren Segment, aber die Qualität, Auswahl sowie die unglaubliche Aussicht sind den Preis jedenfalls wert. Besonders für spezielle Anlässe oder für Touristen bei einem Wien-Besuch ein tolles Erlebnis für den Gaumen und die Seele.

Auch beim Personal waren wir unglaublich positiv überrascht. Sowohl beim Empfang, als auch im Service waren alle sehr freundlich und aufmerksam. Das führt natürlich dazu, dass man sich wohl fühlt und gerne wiederkommt. Bekannterweise lässt das Personal in Wien oft zu wünschen übrig und als Wiener lernt man schnell, gutes Service sehr zu schätzen.


Fazit

Wir haben den Brunch wirklich in vollen Zügen genossen. Es war leider eine richtige Challenge, nicht jede Sekunde damit zu verbringen, Fotos und Stories zu machen. Man gerät sehr schnell in Versuchung, weil die Aussicht einfach atemberaubend ist. Wir empfehlen, zum Brunch viel Hunger mitzunehmen, denn es wäre sehr schade, nicht alles kosten zu können. Besonders für das Dessertbuffet sollte man viiiiiiiel Platz übriglassen. 🙂 Wir freuen uns bereits auf das nächste Mal! 🙂


Brunchen in Wien Melia Vienna Brunch

* Vielen Dank an “Meliá” für die Einladung. Wir wurden zwar kostenlos eingeladen, dennoch wiedergibt dieser Beitrag unsere 100% ehrliche Meinung.

 Authorbox The Cosmopolitas www.thecosmopolitas.com

3 Responses
  • Carmen
    April 1, 2018

    Oh wow es sieht so so lecker aus! Das werde ich mir für den nächsten Wien-Trip auf jeden Fall merken <3 Habt noch ein wunderschönes verlängertes Wochenende!
    xx, Carmen – http://carmitive.com

  • L♥ebe was ist
    April 1, 2018

    wow das schaut ja fantastisch aus!
    ich hab ja schon immer gesagt, dass das Frühstück das Aushängeschild eines Lokals oder Hotels ist 🙂

    dieses Aushängeschild kann sich auf jeden Fall sehen lassen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Tamara
    April 2, 2018

    Der Beitrag kommt wie gerufen, da ich jetzt schon länger auf der Suche nach einer guten Brunchlocation mit Buffet bin. Die Fotos sehen meeega toll aus, und mir hätten es die Knödel wahrscheinlich auch angetan… Ich kenn das, wenn man sich durchs ganze Buffet probieren will, aber es ist einfach zu viel zum aufessen!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *