Weihnachtskekse – 2 wunderbar einfache Rezepte

Anzeige

Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ist sowohl für klein als auch für groß eine besondere Freude. Nachdem Keksebacken ein wichtiger Teil dieser Vorfreude ist, haben wir diesmal 2 wunderbar einfache Weihnachtskekse-Rezepte, die man schnell zaubern kann, ohne besondere Zutaten besorgen zu müssen. Ganz viel Spaß für die ganze Familie ist garantiert. 

Weihnachtskekse: Schweizer Mailänderli mit Organen- und Himbeerfüllung

Schweizerische Mailänderli

Zutaten für 25 Mailänderli (die Anzahl variiert je nach Größe der Ausstechformen)

  • 125 g Rohrzucker
  • 125 g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Ei
  • Schale einer Orange (im besten Fall BIO)
  • 250 g Mehl deiner Wahl
  • Staubzucker (optional)

Zuckerguss

  • 2 EL Milch deiner Wahl
  • 1 Eigelb

Füllung

Marmelade deiner Wahl (wir haben Orangen- und Himbeermarmelade verwendet)

Weihnachtsbäckerei

Zubereitung

Deine Küchenmaschine vorbereiten und darin Butter mit Zucker so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Anschließend das Ei sowie die Orangenschale und Mehl untermengen und zu einem Teig verkneten lassen. Den Teig für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig nach einer Stunde herausnehmen und auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Mit beliebigen Formen ausstechen und auf einem Backblech mit Milch-Ei-Mischung bestreichen. Anschließend bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Mailänderli abkühlen lassen und abschließend je eine Hälfte mit beliebiger Marmelade bestreichen sowie die zweite Form darüberlegen und festdrücken. Puderzucker darüber und et voilà – fertig sind die leckeren Schweizer Mailänderli. 

Utensilien und Deko

Weihnachtiliche Dekoration

Weihnachtskekse: Traumhafte Haselnusskekse

Weihnachskekse mit Haselnüssen

Zutaten für 50 Haselnusskekse

  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 170 g gemahlene Haselnüsse
  • 280 g Mehl deiner Wahl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 150 g Rohrzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • ½ TL Zimt
  • 120 ml Milch

Zuckerguss

  • 1 EL Milch
  • 2 EL Puderzucker 
  • 1 TL Zitronensaft

Topping

  • 50 g grob gehackte Haselnüsse

Utensilien und Deko

Zubereitung

Die Butter in die Küchenmaschine geben und so lange schlagen, bis sie leicht schaumig wird. Nach und nach den Zucker unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Eier nacheinander dazugeben und 2 Minuten schaumig rühren. Währenddessen die Haselnüsse im Mixer mahlen. Das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen, dem Backpulver sowie dem Kakaopulver und dem Zimt in einer Schüssel vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse in der Küchenmaschine rühren. Der Teig sollte klebrig vom Löffel fallen. 

Weihnachtliche Haselnusskekse

Danach die Zitrone auspressen und mit dem Puderzucker sowie 1 EL Milch verrühren, bis ein dünner Guss entsteht. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden und kleine Häufchen mit einem Teelöffel daraufsetzen. Anschließend dünn mit dem Guss bestreichen. Mit den gehackten Haselnüssen toppen und im vorgeheizten Backofen bei 165 °C Umluft ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und genießen. 

Auf der Suche nach weiteren Rezepten? Dann gerne hier vorbeischauen.

Quick Christmas Cookies

Follow:
The Cosmopolitas
The Cosmopolitas

The Cosmopolitas ist ein Lifestyle Blog geführt von Kaja und Timo aus Wien. Unsere Mode-Inspirationen sowie Erlebnisse zum Thema Reisen, Essen und anderen alltäglichen Dingen teilen wir mit euch sowohl auf unseren Social-Media-Kanälen als auch hier auf unserem Blog.

Find me on: Web | Instagram | Facebook

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *