REISETAGEBUCH: MALLORCA | TIPPS, MUST DO’S UND DON’TS

Tuesday, August 21, 2018

Diesen Sommer hat es mich nach Mallorca verschlagen. Zum ersten Mal im Leben. Zugegeben, die Insel stand nicht auf meiner Bucket List, da sie, wie wir alle wissen, etwas verrufen ist. Hört man “Mallorca”, denkt man sofort an Ballermann, Party, Unruhe… und das hat mich immer etwas abgeschreckt. Dieses Jahr hatte ich aber gar keinen Plan für den Sommer, hatte jedoch total Lust auf Strand und Meer – und Mallorca hat sich einfach perfekt angeboten für ein paar Tage.

Im Nachhinein frage ich mich… wieso? Wieso habe ich nicht früher diese wunderschöne Insel besucht? Jetzt bitte ich euch, einmal alles Negative, was ihr über die Insel gehört habt, zu vergessen und lasst mich, euch auf eine Minitour durch die Insel mitzunehmen. Hier also meine Tipps, Must-Do’s und Don’ts bei eurem Urlaub auf Mallorca :).


READ IN ENGLISH


Was ihr auf Mallorca unbedingt tun müsst:

1. Auto Mieten und die Strände erkunden

Die schönsten Strände Mallorcas

 

Die Insel hat so viele wunderschöne Strände zu bieten. Deswegen wäre es meiner Meinung nach viel zu schade, jeden Tag am selben Strand zu bleiben. Ich muss gestehen, im Urlaub bin ich eher der gemütliche Typ, gehe aus dem Hotel raus und lege mich direkt auf den Strand. Da ich bei der Recherche jedoch gesehen habe, was für wunderschöne Strände es gibt, wollte ich es diesmal unbedingt anders machen und die Insel erkunden. Ein Mietwagen kostet für 6 Tage ca. € 250,- inkl. Versicherung. Bei 2 oder mehreren Personen ist es überhaupt nicht teuer und vor allem jeden Cent wert :

2. Altstadt Palma de Mallorca

Travel Guide Old Town Palma de Mallorca Palma de Mallorca travel tipsWhat to Do in Old Town Palma de Mallorca Altstadt Mallorca TippsAltstadt Palma de Mallorca Reisetipps Old Town Palma de Mallorca what to do

Unser Hotel war auf Playa de Palma und ich wusste gar nicht, dass die Altstadt so weit weg ist. Ich war so naiv und dachte, man kann alles schön zu Fuß erkunden. Tatsächlich muss man ca. 15 – 20 Minuten mit dem Auto hinfahren. Ich war wirklich sehr überrascht, wie schön die Stadt ist. Deswegen waren wir in den 6 Tagen 3 mal dort. Die kleinen Gassen sind zuckersüß und die Architektur einfach wunderschön. Ich würde euch empfehlen, in der Nähe der Kathedrale zu parken, die Altstadt zu Fuß zu erkunden und anschließend den Tag mit Tapas und einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

3. Playa de Muro

 

The most beautiful Beaches in Mallorca

The best Beaches in Mallorca

Playa de Muro steht auch sehr oben auf den Listen der schönsten Strände auf Mallorca – zurecht. Es ist ein unendlicher Sandstrand mit klarem Wasser und auch sehr gut für Familien geeignet, da es in der Nähe Essens- und Einkaufsmöglichkeiten gibt.

4. Calo des Moro

Von diesem Strand haben wir ebenfalls gelesen, jedoch haben wir erfahren, dass es vom Parkplatz bis zum Strand ein langer, steiler und steiniger Weg ist – ca. 30 Min. zu Fuß. Darauf hatte ich bei 40° so gar keine Lust. Wieso ich aber trotzdem da war? 😀 Zufällig :D. Eigentlich wollten wir zu einem anderen Strand, haben jedoch keinen Parkplatz gefunden. Es ist uns aber aufgefallen, dass ca. 5 Min mit dem Auto von da das Calo des Moro ist. Dabei haben wir total vergessen, dass genau dies der Strand war, zu dem man so lange gehen muss :D. So begaben wir uns dorthin, wo wir alle Leute hingehen sahen. Wir gingen weiter und weiter und kamen irgendwann zum Ende der Straße, vor einen Wald und wussten nicht wohin. Wo ist bloß der Strand :D? Auf einmal sahen wir Leute aus dem Wald kommen und erfuhren, dass wir durch den Wald zum Strand müssen. Als wäre das nicht genug, kamen wir zum Ende des Waldes und steilen Klippen. Weitergehen oder zurück? Da wir schon 20 Minuten unterwegs waren, wollten wir nicht zurückkehren. Nach ca. 10 Minuten sahen wir ihn vor uns – den Paradies auf Erden!

Der mühsame Weg hat sich so was von ausgezahlt!!!!! Definitiv einer der schönsten Strände, auf denen ich je war!

5. Paella und Tapas essen

Wenn man auf Mallorca ist, müssen 2 Sachen unbedingt auf die Liste: Paella und Tapas (ok ja, das ist nicht eine Sachel, aber ihr wisst schon, was ich meine :D).

Ich habe in den 6 Tagen 10 Restaurants getestet, aber 2 haben es mir besonders angetan und die kann ich euch wärmstens empfehlen.

  • El Chiringuito Beach House, Playa de Palma
    The best restaurants in Mallorca

Das ist eines der süßesten Restaurants in denen ich je war: weiße Tische und Stühle, von den Decken und Palmen hängende Lampions – einfach zuckersüß. Hier habe ich die Paella probiert und kann sie auf jeden Fall empfehlen. Die Cocktails hier sind auch sehr gut!

  • EMEGÉ, Playa de Palma

Die besten Restaurants in MallorcaIm EMEGÈ gibt es sehr feines (wie ihr am Foto sehen könnt)  und trotzdem leistbares Essen. Sehr, sehr empfehlenswert!

Was mir nicht gefallen hat:

Es gab einen bestimmten Ort, der mit immer wieder empfohlen wurde, der auf jeder Liste ganz oben ist und daher wollte ich ihn unbedingt zuerst besuchen.

Es Trenc

The best Beaches in Mallorca

Angeblich der schönste Strand Mallorcas. Vielleicht ist er das ja – außerhalb der Saison. Für mich persönlich war es eine Riesenenttäuschung, denn er war so überfüllt, dass man den Strand gar nicht sehen konnte. Ihr müsst wissen, ich bin eine Person, die es mag, unter Leuten zu sein. Ich liebe lebendige Strände, Musik und stehe so gar nicht auf verlassene, wilde Strände. Aber sogar mir war das einfach zu viel. Ich konnte leider kein einziges schönes Foto vom Strand machen, da nur Sonnenschirme zu sehen waren, aber zumindest habe ich ein paar Schnappschüsse von mir selbst auf dem Hügel in der Nähe des Strandes hinbekommen.

Falls ihr also nur wenige Tage in Mallorca seid, könnt ihr diesen Strand auf jeden Fall auslassen.

Die schönsten Strände Mallorcas

Ich hoffe, meine Tipps werden euch bei eurer nächsten Mallorca-Reise behilflich sein :). Wart ihr schon mal dort? Wenn ja, was sind eure Must-Do’s??

Author Box Sara Dadic

3 Responses
  • Liebe was ist
    August 22, 2018

    das ist ein wunderschönes Traveldiary meine Liebe! ich muss zugeben, dass ich mir Mallorca eher andere Urlauve verbinde und mir gar nicht bewusst war, wie schön es dort sein kann 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • love. life. travel.
    August 22, 2018

    Superschöne Eindrücke und Fotos.
    Mallorca ist eine wunderschöne Insel, wenn man weiß wo es keine Sangiakübeln gibt 😉

  • love. life. travel.
    August 22, 2018

    Superschöne Eindrücke und Fotos von Mallorca, bekommt man richtig Lust drauf sich auch mal eine Meinung zu bilden.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *