SAISONAL KOCHEN: HERBST | SÜSSKARTOFFEL-MELANZANI-KICHERERBSEN-SALAT MIT SESAMDRESSING | vegetarisch, glutenfrei

Wednesday, October 11, 2017

Die besten Herbstrezepte: Salat mit Süßkartoffeln, Melanzani, Kichererbsen und Tahinidressing

*Produktplatzierung*

Der Herbst ist meine Lieblingszeit des Jahres – goldene Blätter, gemütliche Tage unter der Decke, ein spannendes Buch und das warme Licht von Kerzen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich ein Herbstkind bin. Kann sein :). Es gibt jedoch noch etwas, worauf ich mich immer unglaublich freue: das saisonale Obst und Gemüse wie Kürbis, Quitten, Trauben und Melanzani. Ich liebe es saisonal zu kochen. Vermutlich liegt es daran, dass ich so aufgewachsen bin, denn wo ich herkomme kochen wir immer saisonal. Man kann nicht einfach mitten im Winter Erdbeeren kaufen (oder besser gesagt, kann man es sich nicht leisten). Man kauft immer das, was in Saison ist und es hat einfach das gewisse Etwas, denn wenn ich meine Lieblingsfrüchte das ganze Jahr über essen kann, bereitet es mir keine besondere Freude mehr. Zudem ist das Obst und Gemüse natürlich gesünder, wenn es auf eine natürliche Art und Weise gereift ist.

Saisonal und auch regional kochen ist jedoch auch derzeit ein ziemlich aufsteigender Trend und ich finde es ganz toll, dass das Bewusstsein über die Ernährung immer größer wird. Das ist auch der Grund, wieso ich mich entschieden habe, ab jetzt nicht nur meine Lieblingsrezepte, sondern meine saisonalen Lieblingsrezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind, mit euch zu teilen und heute fange ich mit meinem absoluten Lieblingssalat an: einem Süßkartoffel-Melanzani-Kichererbsen-Salat mit Sesamdressing. (*vegane Alternativzutaten sind ebenfalls inkludiert).


READ IN ENGLISH


 

Herbstsalat Rezept

Das ewige Problem: keine Zeit zum Kochen

Wahrscheinlich kennt ihr alle die folgende Situation: Es ist Abend. Wahrscheinlich schon so gegen 20 Uhr. Ihr kommt endlich nach Hause nach einem langen und stressigen Tag. Ihr habt hunger. Ihr müsst etwas so bald wie möglich essen. Ihr habt aber keine Idee was ihr kochen sollt. So steht ihr eine halbe Stunde vor dem Kühlschrank und schlussendlich entscheidet ihr euch wieder für ein Sandwich oder eine Nudelbox vom Stand nebenan. Meine Lebensgeschichte.

Irgendwann ging mir das so auf die Nerven, bis ich auf die Idee kam, einen Essensplan für die ganze Woche zu machen und seitdem passiert es nie wieder, dass ich nach Hause komme, vor einem leeren Kühlschrank stehe und nicht weiß, was ich essen soll. Ihr habt keine Ahnung, wie viel Energie, Nerven und Zeit das spart. Hätte ich nur früher damit angefangen.

Wenn ich meinen Essensplan mache, schaue ich mir immer meinen Terminkalender an und richte die Gerichte danach, wie viel ich an dem jeweiligen Tag Zeit zum Kochen habe. Meistens plane ich dann Gerichte, die in maximal einer halben Stunde fertig sind. Ein Gericht, dass in weniger als einer halben Stunde fertig ist, ist z.B. dieser Salat. Deswegen liebe ich ihn (obwohl ich gestehen muss, dass ich so überhaupt kein “Salatmensch” bin). Außerdem ist er dank der Kohlenhydrate aus den Süßkartoffeln und Proteinen aus den Kichererbsen ziemlich sättigend.

Wo ich schon beim Thema Zeitmangel bin, muss ich euch unbedingt meinen neuen Küchenhelden vorstellen: den De’Longhi Multifry Extra Chef Plus. Ich habe ihn beim Einzug in die neue Wohnung geschenkt bekommen (vielen Dank De’Longhi nochmals dafür :)). Falls ihr uns auf Instagram folgt und unsere Stories anschaut, dann wisst ihr sicher, wie glücklich ich war, als ich ihn bekommen habe. Ich konnte es kaum erwarten, ihn auszuprobieren. Um ehrlich zu sein, bin ich so traurig, dass ich ihn nicht früher entdeckt habe, denn seitdem ich ihn verwende, spare ich mir noch zusätzlich Zeit beim Kochen.

Es handelt sich um ein Multifunktionsgerät, wie der Name schon sagt und es ist z.B. eine Heißluftfritteuse, ein Grill, ein kleiner Backofen und eine Pfanne in Einem. Zudem gibt es noch ein Extra, und zwar einen Behälter mit einem Rührelement und dank dessen muss ich nicht mehr selbst stehen und ständig rühren (was ich vor allem bei der Zubereitung von Risotto ziemlich mühsam finde) :D. Es ist einfach unglaublich praktisch! Dank dem Timer muss ich auch nicht befürchten, dass das Essen anbrennt.

Als ich diesen Salat zubereitet habe, habe ich die “Ofen-Funktion” verwendet und das Resultat ist einfach unglaublich. Die Süßkartoffeln sind schön knusprig von außen und überhaupt nicht angebrannt (was mir im Ofen leider oft passiert – habt ihr dasselbe Problem mit Süßkartoffeln?).

Rezepte mit De'Longhi Multifry: Salat mit Süßkartoffeln, Melanzani, Kichererbsen und Sesamdressing

De'Longhi Multifry Erfahrung


Saisonal kochen: Herbst, Salat mit Süßkartoffeln, Melanzani, Kichererbsen und Sesamdressing

Zutaten (für 2 Portionen)

1 Packung Salatmix

1 Süßkartoffel

1 Melanzani

1 kleine Dose Kichererbsen

3 EL Olivenöl

1 EL Salz

1 TL Paprikapulver

1 TL Thymian getrocknet

1 TL Currypulver

1 TL Knoblauchpulver

1 Becher Joghurt (ich habe Schafsjoghurt verwendet)*

1 TL Limettensaft

1 EL Tahini (Sesampaste)

Etwas Salz

*Vegane Option: Kokos- Oder Sojajoghurt



Zubereitung:

  • Die Süßkartoffel und die Melanzani in Würfel schneiden (ca. 1 cm groß)
  • Öl, Salz, Paprikapulver, Thymian, Currypulver und Knoblauchpulver in einer Schüssel verrühren. 1 Esslöffel von der Mischung entnehmen und in eine andere kleine Schüssel geben.
  • Die Süßkartoffel und die Melanzani zu dem größeren Teil der Mischung hinzufügen und gut vermischen.
  • Das Gemüse in den MultiFry geben. Die Ofenfunktion mit Umluft auf Stufe 3 einstellen und den Timer auf 10 Minuten stellen.
  • * Falls ihr keinen MultiFry habt – den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und das Gemüse auf einem Backblech für 10 Minuten backen.
  • Die Kichererbsen waschen und abtropfen. Mit der Gewürzmischung vermengen.
  • Nach 10 Minuten die Kichererbsen zum Gemüse dazugeben und für weitere 10 Minuten backen.
  • Inzwischen den Joghurt mit Limettensaft, Tahini und etwas Salz vermischen.
  • Wenn das Gemüse fertig ist, dieses auf dem Salat arrangieren und mit dem Dressing besprenkeln.

Guten Appetit 🙂

Saisonal kochen: Herbst, Salat mit Süßkartoffeln, Melanzani, Kichererbsen und Tahinidressing

*Der De’Longhi MultiFry wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Author Box Sara Dadic

1 Response
  • L♥ebe was ist
    October 11, 2017

    OMG dass ist genau der richtige Input für Rezepte, den ich mal wieder gebracuht habe! schaut so unfassbar gut aus und ich liebe Rezpete mit Kichererbsen 🙂
    die Kombi klingt einfach zu genial!

    wünsche dir eine wundervolle Wochemitte meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *