Durch die Schwangerschaft: Teil II

pregnancy

Hey ihr Lieben!

Heute ist der Tag an dem ich den zweiten Post über meine Schwangerschaft mit euch teilen darf. Und ich freue mich schon riesig darauf. Also, was gibt es denn Neues bei uns?

Nun, wir zählen schon den Anfang des siebten Monats und es sind weniger als drei Monate bis zum voraussichtilichen Geburtsstermin. Es ist echt unglaublich wie schnell die Zeit vergeht! Ich kann es noch immer nicht glauben wie schnell das alles passiert.

Mein kleiner Mann ist jetzt schon ein Bisschen größer und wiegt schon ein Kilo – wie eine Kokosnuss fast! Ganz schön lustig, wenn man sich das vorstellt! Das Neuste jedoch – er ist ganz schön aktiv geworden. Seine süßen Tritte verspüre ich manchmal als würde er Fußball spielen oder irgendwelche Break Dance Bewegungen versuchen nachzuahmen. Aber um ehrlich zu sein, auch wenn mir manchmal seine Tritte in die Rippen die Luft wegschlagen, ist das die schönste Erfahrung die ich während meiner Schwangerschaftzeit durchmache. Ich weiß jetzt schon, dass mir diese Tritte, nachdem unser kleiner Zwerg zu Welt kommt, am meisten fehlen werden. Wie denn auch sei, jetzt pflege ich es zu sagen, dass seine Bewegungen eine Art Kommunikation  zwischen uns Zwei sind.

Und wie es mir so geht?

Nun, ich darf und kann mich gar nicht beschweren. Mir geht es noch immer ganz super. Ich kann sagen, dass ich echt gesegnet bin, da ich die Erfahrung mit der Morgenübelkeit nie machen musste. Ich kann mit den anderen Schwangeren da nicht mitfühlen, aber was ich so richtig zu spüren bekomme ist die permanente Müdigkeit. Ich fühle mich jederzeit so müde und erschöpft.  Meine Energie hat zurzeit einen echt niedrigen Wert. Aber wie gesagt, ich beschwere mich nicht – es gibt echt schlimmere Symptome in der Schwangerschaft. Das wichtigste für mich ist, dass ich sonst gesund bin und dass es den kleinen Bub auch ganz gut geht.

So ihr Lieben, ich hoffe ihr konntet den kurzen Einblick in diese neue Phase meines Lebens auch diesmal genießen. Schon sehr bald folgt der dritte Post.

Noch zwei Sachen noch:

  1. Ich bin euch unendlich dankbar für eure Kommentare und eure Unterstützung – ich liebe es diese zu lesen und zu beantworten. Danke euch! Schwangerschaft ist die schönste Zeit im Leben in der sich jeden Tag etwas verändert und ich liebe es, auch wenn nur einen Teil dieser, mit euch zu teilen.
  2. Falls ihr den ersten Post verpasst habt, hier habt ihr den Link zu diesen: Through My Pregnancy Part I

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *