TRANSPARENZ TREND AUF DEN STRAßEN WIENS

Wednesday, February 27, 2019
Transparency Trend 2019

Transparenz mag zu jenen Trends zählen, die eine eher kleine Anhängerschaft haben. Nichtdestotrotz finde ich den Trend richtig cool und bin auf jeden Fall „dabei“. Ich habe mir vor ca. 2 Monaten transparente Schuhe sowie eine Tasche gegönnt. Damals ahnte ich nicht wirklich, dass Transparenz zu einem Macro-Trend in 2019 wird. Ich möchte ja keinesfalls behaupten, ein Trendsetter zu sein, aber meine magische Kugel hat mir vielleicht schon im Vorhinein zugeflüstert, dass sich die Investition rentiert. Dabei war es nicht einmal eine richtige Investition, weil ich die Teile im Zara-Sale ergattert habe. Wie immer, zu unschlagbaren Preisen. 🙂 Ich musste mich aber leider einige Wochen gedulden, bis ich meine Boots in Wien ausführen konnte. Sie erfüllen leider keine Warmhaltefunktion und wurden eher zum Zweck erfunden, einen verrückten Auftritt auf den Straßen Wiens zu gewährleisten. Oder auch anderswo, wo man genauso penetrant angestarrt wird, wenn man „ein wenig anders gekleidet“ den öffentlichen Raum betritt.


READ IN ENGLISH


Was meine Eltern so von meinem Modegeschmack halten…

Meine Mami war vor ein paar Wochen zu Besuch in Wien und durfte unter anderem den Zuwachs in meinem Schuhschrank bewundern. Wenn man es so sagen kann. Vielleicht eher verabscheuen. Als ich ihr meine “Plastikschuhe” gezeigt hatte, gab sie sich wirklich viel Mühe, um ihre wahre Reaktion zu verdecken. Sie war eventuell ein wenig “verwundert”. Oder eher schockiert. Sie gab jedenfalls ihr Bestes, um ihre Reaktion zu mildern und meinte, ich soll sie eben tragen, wenn sie mir wirklich gefallen. Mich kann sie aber natürlich nicht täuschen, denn ich weiß, dass sie sich innerlich eher etwas in diese Richtung gedacht hat:

Bist du vollkommen verrückt?

Geld für durchsichtige Plastikschuhe ausgeben? Dein Ernst? Warum?

Schlussendlich wollte sie aber nicht unhöflich und zu direkt sein. Denn, sie wusste, dass ich die Schuhe sowieso tragen würde. Ich war eben immer schon ein wenig stur. 🙂

Ein Farbenfroher Transparenz-Look

Der erste Gedanke für meinen Transparenz-Look war ein Outfit, bei idem ich zu 100% in Transparenz gekleidet wäre. Ich glaube, das wäre richtig cool, allerdings habe ich die Idee schnell verworfen. Ich hatte schließlich nicht sooo viele transparente Teile in meinem Schrank. Immerhin habe ich zusätzlich zu den Schuhen und der Tasche noch meinen vergessenen Regenmantel ausgegraben. Dieser ist nicht zu 100% transparent, fällt aber jedenfalls in die Kategorie hinein. Das Ergebnis: Ein farbenfroher Transparenz-Look. Gefällt es dir? Ja oder nein? Ehrliches Feedback wird weiter unten in den Kommentaren gerne akzeptiert. 🙂 Aber nur wenn ehrlich. 🙂


ICH TRAGE:
JEANS: ZARA // JACKE: ZARA // GÜRTEL: DIESEL // REGENMANTEL: DIESEL // T-SHIRT: DIESEL // SCHUHE: ZARA // SONNENBRILLE: GUESS


Fatime Zahrl www.thecosmopolitas.com

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *