Fünf Tipps für ein starkes Immunsystem

Immunsystem pushen im Winter

*Anzeige*

Unser Immunsystem ist einfach unglaublich! Es ist die erste Verteidigungslinie unseres Körpers gegen fremde Eindringlinge wie Bakterien, Viren und Parasiten. Obwohl es in der kalten Jahreszeit am meisten beansprucht wird, ist die Stärke unseres Immunsystems zu jeder Jahreszeit von ähnlichen Faktoren beeinflusst. Diese hängt mit dem Zustand unseres Körpers zusammen – Psyche, Schlafverhalten und Ernährung spielen jeweils entscheidende Rollen.  Wir selbst können viel tun und mit kleinen Tipps und Tricks nachhelfen, um unser Immunsystem gesund zu halten und ihm – wenn nötig – einen Schub geben.  

5 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Ist unser Immunsystem aus irgendeinem Grunde gefordert, haben wir viele Möglichkeiten, es zu stärken, sodass hartnäckige Keime abgewehrt werden. Denn, mit einem starken Immunsystem können wir viele Herausforderungen, die unseren Weg kreuzen, bewältigen. 

1. Stress reduzieren 

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Stress eine Normalität darstellt und uns im Alltag begleitet. Wir müssen uns jedoch dessen bewusst dein, dass chronischer Stress unser Immunsystem und das Gleichgewicht beeinflussen kann. Viele werden die typische Situation kennen. 

Man nimmt sich nach einer sehr stressigen Periode in der Arbeit ein paar Tage Urlaub. Kaum hat man sich zuhause entspannt, schon spürt man langsam, wie der Körper nachgibt. 

Solche Situationen sind ein typisches Zeichen dafür, dass unser Immunsystem Unterstützung braucht und wir den alltäglichen Stress in den Griff bekommen müssen, um unseren Körper nachhaltig gesund zu halten. Die Lösung kann allerdings nicht verallgemeinert werden, denn jeder Mensch ist anders und hat eine andere Art, seinen Stresslevel zu reduzieren. Manchen hilft ein ausgewogener Schlaf, manchen auch Yoga, Meditation oder Musikhören. 

2. Spaziergänge an der frischen Luft

Vielleicht hat man hin und wieder das Gerücht gehört, man soll möglichst lange in den Innenräumen bleiben, wenn man das Gefühl bekommt, krank zu werden. Dies kann ab sofort auch jeder vergessen, denn es ist in der Tat nur ein Gerücht. Spaziergänge an der frischen Luft sorgen sowohl im gesunden als auch im angeschlagenen Zustand dafür, dass unsere Abwehrkräfte gestärkt werden. Besonders an sonnigen Tagen dürfen wir auf einen Spaziergang nicht verzichten, denn so regen wir – zumindest zwischen April und September – die Bildung von Vitamin D über unsere Haut an. Dieses ist für die Immunabwehr unabdingbar. 

Mein Tipp: Wenn man es nicht schafft, in der Natur spazieren zu gehen, dann einfach am Weg in die Arbeit eine Station früher aus dem Bus aussteigen und zur Arbeit spazieren. Ein 5-Minuten-Spaziergang ist besser als keiner. 🙂

Fünf Tipps für ein starkes Immunsystem

3. Zu saisonalen und vitaminreichen Lebensmitteln greifen

Unser Körper verträgt in der Regel am besten jene Lebensmittel, die bei uns saisonal verfügbar sind. Dies bedeutet zwar nicht, dass wir im Winter z.B. ganz auf Beeren verzichten müssen, dennoch soll unsere Ernährung großteils aus jenen Nahrungsmitteln bestehen, die zur bestimmten Jahreszeit verfügbar sind. Darüber hinaus sollen diese möglichst vitaminreich sein und dadurch unser Immunsystem stärken. Im Winter greift man gerne zu Zitrusfrüchten (Vitamin C), grünen Smoothies, viel Knoblauch (antibakterielle Eigenschaften), Gemüse jeder Art sowie Kräutertees, Ingwer, Zimt, Thymian und Rosmarin. 

4. Mehr Lachen und die Seele baumeln lassen

In einem psychologischen Vortrag hatte ich mal gehört, dass 1 Minute grinsen Stress abbauen und unsere Stimmung verbessern kann. Geglaubt habe ich es erst, als ich es zum ersten Mal in einer stressigen Situation ausprobiert und mir selbst bewiesen hatte. Es wirkt!! Am besten auch dann, wenn uns überhaupt nicht danach ist. Lachen verstärkt ganz signifikant die Aktivität der Abwehrzellen unseres Immunsystems. Man sagt auch nicht umsonst, dass ein lächelnder Mensch eine anziehende Ausstrahlung hat. 

Man kann auch verschiedenste Tricks anwenden, wie beispielsweise laut Musik hören. Bei mir hilft es in vielen Situationen, besonders abends nach der Arbeit, wenn ich dazu neige, die Arbeit mit nachhause zu nehmen. Zudem ist es eine große Hilfe, sich möglichst oft mit seinen liebsten Menschen umgeben und mit ihnen ganz viel zu lachen. 🙂

5. Mit immunaktiven Nährstoffen versorgen

Stress und Zeitmangel führen oft dazu, dass wir es nicht schaffen, unseren Körper im Alltag mit genügend Vitaminen Mineralstoffen und Co. zu versorgen. Im Winter haben wir in Österreich zusätzlich das Problem, dass wir zu wenige Sonnenstrahlen abbekommen und so auch die Bildung von Vitamin D im Körper stark reduziert wird. Ich esse zwar viel Obst und Gemüse im Alltag, schaffe aber keine ausgewogene Verteilung der verschiedenen Vitamine. Deshalb helfe ich sicherheitshalber nach und unterstütze meinen Körper regelmäßig mit den Vitaminen C, A, E und D. Besonders wichtig für mich ist auch  Vitamin D. Ich bin ein Sommermensch und würde am liebsten in einem warmen Land leben. Wegziehen kommt aber nicht infrage, weil ich Wien abgöttisch liebe. Leider ist die Folge die Tatsache, dass wir hier im Winter nur wenige sonnige Tage haben und wir aufgrund der geografischen Lage und einem zu tiefen Sonnenstand zwischen Oktober und März nicht genügend Vitamin D bilden können. Demzufolge kann ich meinen Bedarf an Vitamin D unmöglich auf diese natürliche Weise decken und muss nachhelfen. 

Das waren meine Tipps und Tricks rund um ein starkes Immunsystem. Falls du Fragen hast oder deine Erfahrungen teilen möchtest, schreib mir gerne einen Kommentar. 🙂

Wenn du mehr zum Thema nachlesen magst, dann schau unbedingt hier vorbei. 

Mehr zum Thema Mikronährstoffe im Alltag gibt es hier.

Immunsystem boosten Winter
Follow:
Timo
Timo

Ein Food- und reisesüchtiger Mensch, der sich auch mit 28 über kleine Dinge freuen kann: Eine Schoko-Mousse-Torte lässt jede Sorge zumindest kurz verschwinden. Allerdings nur dann, wenn die Schokolade dunkel ist.

Auf “The Cosmopolitas” schreibe ich gerne über alles, was so in meinem Kopf herumschwirrt: Über diverse Gedanken, Essen, Reisen, Mode, und, und, und…
|| Sonst bin ich…
…eine wissbegierige Persönlichkeit, eine Predigerin des lebenslangen Lernens und bald eine Matrosin.:)

Find me on: Web

Share:

*Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Pure Encapsulations entstanden, deren Mikronährstoffe ich seit zwei Jahren einnehme und persönlich empfehlen kann. Der Beitrag widerspiegelt trotz Zusammenarbeit ausschließlich meine ehrliche Meinung. 


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *