5 “instagrammable” Frühstückslokale, die man in Wien besuchen muss

5 Frühstückslokale, die man in Wien besuchen muss

Vor ca. 8 Jahren bin ich nach Wien gezogen und kann als passionierte Frühstückerin behaupten, dass sich in der Gastronomie sehr viel verändert hat. Mittlerweile gibt es unzählige “instagramable” Frühstückslokale, die man in Wien unbedingt besuchen oder kennen muss. Und meine Lieblinge habe ich hier zusammengefasst.

Ich habe das Gefühl, dass sich die Menschen in Wien immer mehr damit beschäftigen, was sie essen und wie die Qualität ihrer Lebensmittel ist. Demzufolge eröffnen auch immer wieder neue Lokale, die auf ihren Speisekarten darauf hinweisen, großteils Zutaten aus dem biologischen Anbau zu beziehen. Zudem wird immer mehr auf die verschiedenen Unverträglichkeiten geachtet und der Fokus verlagert sich stark auf “gesund, nachhaltig und saisonal”. Und all diese Aspekte werden auch in meinen liebsten Lokalen in Wien berücksichtigt.


Himmelblau

Himmelblau Frühstückslokal in Wien

Kutschkergasse 36, 1180 Wien


Das Wohnzimmer am Kutschkermarkt” zählt schon seit längerer Zeit zu meinen absoluten Lieblingen. Dieses unglaublich süße Lokal liegt direkt am Kutschkermarkt und die frischen Speisezutaten werden direkt vom Gemüsestand nebenan bezogen. Das Lokal ist ein Familienbetrieb und sowohl die Einrichtung als auch das Personal sorgen für eine tolle Wohlfühlatmosphäre. Man sollte neben den tollen Speisen unbedingt auch die hausgemachten Kuchen aus der Vitrine probieren, mmmm. :)))

Was du hier unbedingt probieren musst:

Meine absolut liebste Frühstücksspeise im Himmelblau ist “Eierspeis mit Trüffelöl und Rucola“. OMG! Die Eierspeise ist einfach unfassbar gut und man muss sie lieben – vorausgesetzt, man mag Trüffel. Sonst kann ich auch “Das Gartenbeet” empfehlen.


Sneak In

Sneak In Frühstück in Wien

Siebensterngasse 12, 1070 Wien


Sneak In ist einerseits ein cooler Treffpunkt unter den Wiener “Cool Kids” und anderseits ein richtig tolles Lokal, in dem man weiß, wie ein Buffet aussehen soll. Die Auswahl ist überwältigend und hier bleibt sicherlich keiner hungrig. Dadurch, dass die Location (besonders am Wochenende) super beliebt ist, muss man im Vorhinein unbedingt einen Tisch reservieren.

Was du hier unbedingt probieren musst:

Alles aus dem Brunch-Buffet am Wochenende. 🙂 Hier gibt es keine spezielle Speise, die ich hervorheben kann, weil die Auswahl sehr groß ist. Was man sich allerdings keinesfalls entgehen lassen sollte ist das hausgemachte Nutella. Ich sage nur soviel wie O-M-G.


Café Zehnsiebzig


Burggasse 68/1, 1070 Wien


Dieses Lokal ist in Wien recht neu und verdient definitiv mehr Aufmerksamkeit. Die Einrichtung ist wunderschön und das Essen schmeckt hervorragend. Das Personal ist super engagiert. Bei meinem letzten Besuch haben sie sogar gefragt, ob es etwas gibt, was mir fehlen würde, um mich dort wohl zu fühlen. Solche Mitarbeiter findet man nicht so einfach und ich fand das richtig lieb.

Auch als Co-Working-Space ist das Café Zehnsiebzig ideal. Es gibt leckeren Kaffee, gute Internetverbindung und das Lokal ist mehr als instagrammable. 🙂

Was du hier unbedingt probieren musst:

Jetzt merkt man vielleicht schon, dass ich Eierspeisen mag. Denn auch hier habe ich eine Eierspeise als Empfehlung. 🙂 Die Hvar Omelette schmeckt wirklich hervorragend und ich freue mich bereits auf den nächsten Besuch. 🙂


Marcos

5 Frühstückslokale, die man in Wien besuchen muss

Landstraßer Hauptstraße 73, 1030 Wien


Marcos habe ich über eine Freundin entdeckt, weil sie mir hier ein Frühstück geschenkt hat. Sie weiß Bescheid, wie gerne ich frühstücke, also war es ein perfektes Geschenk. 🙂

Die Küche im Marcos ist griechisch und wir konnten bei unserem Besuch einige Speisen verkosten. Mir persönlich hat alles gut geschmeckt und deshalb kann ich es mit gutem Gewissen empfehlen. Auch das Personal war sehr bemüht.

Zusätzlich kann man hier auch kleinere Feierlichkeiten veranstalten, weil das Lokal auf 2 Ebenen verteilt ist.

Was du hier unbedingt probieren musst:

Am besten möglichst viel oder alles. :))) Meine Lieblinge waren jedenfalls: Schoko-Bananen-Porridge, Die Tradition und Marcos Eier.



Soulkitchen

Soulkitchen Frühstück Wien

Landstraßer Hauptstraße 73, 1030 Wien


Von Soulkitchen hatte ich zwar oft was gehört, habe es allerdings erst vor kurzem zum ersten Mal besucht. Zufällig wurde dort eine Veranstaltung organisiert und ich konnte mich gemeinsam mit Sara durch die Frühstückskarte durchkosten. Am meisten in Erinnerung ist mir der Kaffee geblieben. Er war so unfassbar gut. :)))

Bei Schönwetter kann man auch in ihrem wunderschönen Garten speisen und gleichzeitig die Sonne genießen. Sehr empfehlenswert.

Was du hier unbedingt probieren musst:

Hier muss man unbedingt die Chevre Brötchen bestellen. So, so, so, sooooo gut! Versprochen. 🙂


Das war es auch mit meinen Lieblingen in Wien. Hier kannst du auch über Saras und Kajas Lieblingslokale lesen. Sie haben nämlich auch ganz tolle Tipps. 🙂

Follow:
Timo
Timo

Ein Food- und reisesüchtiger Mensch, der sich auch mit (fast) 28 über kleine Dinge freuen kann: Eine Schoko-Mousse-Torte lässt jede Sorge zumindest kurz verschwinden. Allerdings nur dann, wenn die Schokolade dunkel ist.

Auf “The Cosmopolitas” schreibe ich gerne über alles, was so in meinem Kopf herumschwirrt: Über diverse Gedanken, Essen, Reisen, Mode, und, und, und…
|| Sonst bin ich…
…eine wissbegierige Persönlichkeit, eine Predigerin des lebenslangen Lernens und ein Social-Media-Native. Deshalb berate ich auch gerne KMUs in Sachen Social Media.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *