Schmuck im Urlaub: 5 praktische Pack-und Pflegetipps für unterwegs

Schmuck im Urlaub richtig pflegen

Der langersehnte Urlaub steht vor der Tür – Zeit den Koffer zu packen und sich auf die wohlverdiente Auszeit vorzubereiten. Die gut durchdachten Outfits für den Urlaub sind bereits ausgesucht – jetzt muss noch der dazu passende Schmuck eingepackt werden. Damit alle Ketten, Armbänder und Ringe die Reise gut überstehen, gibt es ein paar Tipps, die man beachten sollte.

1. Welcher Schmuck kommt mit?

Das Wichtigste zuerst: Welche Schmuckstücke nehme ich mit? Wer teueren Schmuck unbedingt mitnehmen möchte, sollte sich unbedingt über Aufbewahrung im Hotel bzw. Appartement informieren. Einfach im Zimmer irgendwo lagern würde ich auf keinen Fall.

Bis jetzt habe ich teuere Schmuckstücke Zuhause gelassen und stattdessen “billigere” Varianten mitgenommen. Einfach für den Fall der Fälle, sollte doch etwas verloren gehen. Und ganz wichtig: Der Schmuck sollte immer im Handgepäck transportiert werden. So kann man sich auch sicher sein, dass man alles bei sich hat.

Wie packt man Schmuck für den Urlaub ein?

2. Schmuck richtig einpacken

Wir kennen es alle. Kaum packt man den Koffer am Reiseziel aus, beginnt schon der Ärger mit verhedderten Ketten und losen Ohrringen. Das muss aber echt nicht sein. Richtig eingepackt, werden solche Momente der Vergangenheit gehören. Nun, wie packe ich Schmuck ein?

Ketten, Ringe & Co. richtig verstauen

Mittlerweile kann man Schmuckdöschen, Etuis und ähnliche Packungshilfen für die Aufbewahrung von Schmuck auch kaufen. Wenn man jedoch kein zusätzliches Geld ausgeben möchte, kann man mit kleinen Tricks Schmuck ordentlich transportieren.

Die Ketten kommen meistens in regulären Verpackungen, die innen ausgepolstert sind, so dass ein Schmucksalat verhindert wird. Diese eignen sich auch perfekt für den Koffer. Außerdem sind solche Boxen flach und nehmen wenig Platz weg. Das Gleiche gilt für Ringe, Ohrringe und Armbänder.

Falls ihr Zuhause leere Tablettendosen herumliegen habt, könnt ihr in diese Ringe oder Ohrringe gut einsortieren. Genauso gut funktionieren auch Kontaktlinsenbehälter. So seid ihr sicher, dass nichts verloren geht und findet auch alles wieder, wenn ihr es tragen wollt.

3. Schmuck im Safe aufbewahren

In der Unterkunft angekommen, sollte man Schmuck, teuer oder nicht, auf jeden Fall in einem Safe aufbewahren. Manche Schmuckstücke haben vielleicht keinen kommerziellen Wert, aber einen sentimentalen.

Trägt man Schmuck am Strand?

4. Schmuck zusammenhalten

Ketten in einer Ecke des Koffers, Ohrringe in der anderen und Ringe findet man jetzt doch nicht, dort wo man sie eingepackt hat? Auch das muss nicht sein. Wenn man alle Schmuckstücke in eine Tasche, Box oder nur eine Ecke des Koffers einpackt, dann findet man sie auch dort wieder, wo man sie gelassen hat. Ich packe immer alle Schmuckstücke in meine Handtaschen ein, so liegen sie nicht nur im Koffer herum. Außerdem spare ich auch zusätzlich Platz für andere Sachen.

5. Vermeide Sonnenbad und Schwimmen mit deinem Schmuck

Auch wenn man manche Schmuckstücke am Strand tragen möchte, sollte man das eher vermeiden. Salzwasser, Sand und Sonnencreme können Schmuck nämlich angreifen. So können Edelmetalle verfärben und sogar einen dunklen Fleck auf der Haut hinterlassen. Dazu kann sich Sand in Schließen und Fassungen festsetzen. Daher am besten den Schmuck am Strand vermeiden und eher bei Tagesausflügen oder am Abend tragen.

Gehört der Schmuck in den Koffer?

Welche Tipps hast du noch? Teile sie mit uns in den Kommentaren. :))

Follow:
Kaja
Kaja

Full-Time Mama von einem kleinen Prinzen, leidenschaftliche Kaffeegenießerin und eine Fashion-Begeisterte.
Mein Motto: Den Trends niemals nachlaufen, denn diese sind kurzlebig, ein guter Stil dagegen ist unvergänglich.

Find me on: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *